Niedersachsen

Überblick

Eine aktualisierte Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gilt seit dem 16.07.2021.

Auf Antrag und unter Auflagen können Veranstaltungen sowohl für sitzendes als auch für mindestens zeitweise stehendes Publikum für mehr als 5.000 Teilnehmer zugelassen werden. Max. 25.000 Besucher und 50 Prozent der Kapazität der Einrichtungen.

Bei einer 7-Tages-Inzidenz von nicht mehr als 10 können private Zusammenkünfte in geschlossenen Räumen mit höchstens 25 Personen und unter freiem Himmel mit höchstens 50 Personen stattfinden.

Die Vorgaben für viele Betriebe aus den Bereichen Freizeit, Gastronomie, Beherbergung richten sich nach den vorliegenden 7-Tage-Inzidenzen im Landkreis oder der kreisfreien Stadt. Auch die Vorgaben für Sport, Dienslteistungen der Körperpflege, etc. richten sich nach den Inzidenzen. Folgende Stufen wurden festgelegt:
7-Tages-Inzidenzen nicht mehr als 10,
7-Tages-Inzidenzen über 10 bis 35,
7-Tages-Inzidenzen über 35 bis 50,
7-Tages-Inzidenzen über 50
Erläuterungen zu den Inzidenzstufen siehe Verordnung, Einzelne Regelungen siehe in den Kategorien.
Bis zum 30.06.2021 galten die Vorgaben der bundeseinheitlichen Notbremse, insofern ein Landkreis oder eine kreisfreie Stadt eine Inzidenz von 100 überschreitet.

Eine medizinische Maske ist erforderlich in geschlossenen Räumen des Groß- und Einzelhandels, in dem vor dem Raum gelegenen Eingangsbereich, auf einem zugehörigen Parkplatz oder während Veranstaltungen zu tragen.

Regionale Einschränkungen

Auf regionaler Ebene kann es aktuell Sonderregelungen geben, die die landesweit gültigen Einschränkungen ergänzen oder in Teilen aufheben. Eine umfängliche Darstellung dieser Regelungen ist im Tourismus-Wegweiser aktuell leider nicht umfänglich möglich. Bitte besuchen Sie die amtlichen Info-Dienste für das Bundesland. Links siehe „Wichtige Informationen“.

Aktuelle Fallzahlen des RKI

Wichtige Links

Vorschriften der Landesregierung: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

FAQ der Landesregierung zu den Lockerungen: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-faq-185463.html

Zentrale Corona-Hotline der Niedersächsischen Landesregierung: 0511 120-6000

Betroffener Bereich Öffnung und Zugang Aufenthalt und Hygiene Wichtige Links
Restaurants, Cafés und Gaststätten (indoor)

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet.
Regelungen für Außenbereiche siehe Biergärten und Außengastronomie;

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Hygienekonzept erforderlich; Private Feiern mit geschlossenen Personenkreis mit unbegrenzter Personenzahl zulässig (Testpflicht bei mehr als 25 Personen Innen und 50 Personen Außen; Dokumentation personenbezogener Daten).
7-Tages-Inzidenz mehr als 10 bis 35: Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Private Feiern mit einem geschlossenen Personenkreis sind bis zu 100 Personen zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: Zahl der Gäste darf die Hälfte der zulässigen Personenkapazität des Betriebs nicht überschreiten; Nur an Tischen; Sperrzeit 23:00 bis 06:00 Uhr; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft); Dokumentation personenbezogener Daten; Regelungen für Außenbereiche siehe Biergärten und Außengastronomie; Private Feiern mit einem geschlossenen Personenkreis in geschlossenen Räumen eines Gastronomiebetriebs sind unzulässig, in Außenbereichen bis zu insgesamt 50 Personen zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 50: Zahl der Gäste darf die Hälfte der zulässigen Personenkapazität des Betriebs nicht überschreiten; Nur an Tischen; Sperrzeit 23:00 bis 06:00 Uhr; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft); Dokumentation personenbezogener Daten; Regelungen für Außenbereiche siehe Biergärten und Außengastronomie; Private Feiern im Innen- und Außenbereichen unzulässig.

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet.
Steuerung des Zutritts; Medizinsche Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend in Innenräumen (außer am Sitzplatz); Hygienekonzept erforderlich; Erhöhte Hygienemaßnahmen.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Kein Abstandsgebot, Keine Medizinsche Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend .

In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer seit drei Tagen in Folge bestehenden 7-Tages-Inzidenz von 100 Neuinfektionen / 100.000 Einwohner gilt auf Grundlage der Änderungen des Infektionsschutzgesetzes vom 22.04.2021 (Bundesnotbremse): Geschlossen. Der Abverkauf zum Mitnehmen ist zwischen 22 Uhr und 5 Uhr untersagt; die Auslieferung von Speisen und Getränken bleibt zulässig.

Der Verkauf und die Abgabe alkoholischer Getränke, die nach ihrer Darreichungsform zum unmittelbaren Verzehr bestimmt oder geeignet sind, insbesondere in Gläsern, Bechern oder Einweggetränkebehältnissen, sind untersagt. Gilt nicht für handelsüblich geschlossene Getränkeflaschen, -dosen und -tüten.

Biergärten und Außengastronomie

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Hygienekonzept erforderlich; Private Feiern mit geschlossenen Personenkreis mit unbegrenzter Personenzahl zulässig (Testpflicht bei mehr als 25 Personen Innen und 50 Personen Außen; Dokumentation personenbezogener Daten).
7-Tages-Inzidenz mehr als 10 bis 35: Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Private Feiern mit einem geschlossenen Personenkreis sind bis zu 100 Personen zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: Zahl der Gäste ist im Rahmen der Außenbewirtschaftung nicht beschränkt; Nur an Tischen; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Dokumentation personenbezogener Daten; Private Feiern in Außenbereichen bis zu insgesamt 50 Personen zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 50: Zahl der Gäste ist im Rahmen der Außenbewirtschaftung nicht beschränkt; Nur an Tischen; Sperrzeit 23:00 bis 06:00 Uhr; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft); Dokumentation personenbezogener Daten; Regelungen für Außenbereiche siehe Biergärten und Außengastronomie; Private Feiern im Innen- und Außenbereichen unzulässig.

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet.
Steuerung des Zutritts; Medizinsche Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend in Innenräumen (außer am Sitzplatz); Hygienekonzept erforderlich; Erhöhte Hygienemaßnahmen.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Kein Abstandsgebot, Keine Medizinsche Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.

In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer seit drei Tagen in Folge bestehenden 7-Tages-Inzidenz von 100 Neuinfektionen / 100.000 Einwohner gilt auf Grundlage der Änderungen des Infektionsschutzgesetzes vom 22.04.2021 (Bundesnotbremse): Geschlossen. Der Abverkauf zum Mitnehmen ist zwischen 22 Uhr und 5 Uhr untersagt; die Auslieferung von Speisen und Getränken bleibt zulässig.

Der Verkauf und die Abgabe alkoholischer Getränke, die nach ihrer Darreichungsform zum unmittelbaren Verzehr bestimmt oder geeignet sind, insbesondere in Gläsern, Bechern oder Einweggetränkebehältnissen, sind untersagt. Gilt nicht für handelsüblich geschlossene Getränkeflaschen, -dosen und -tüten.

Bars, Pubs und Kneipen

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Hygienekonzept erforderlich; Private Feiern mit geschlossenen Personenkreis mit unbegrenzter Personenzahl zulässig (Testpflicht bei mehr als 25 Personen Innen und 50 Personen Außen; Dokumentation personenbezogener Daten).
7-Tages-Inzidenz über 35: Geschlossen.

7-Tages-Inzidenz bis 35: Zahl der Gäste darf die Hälfte der zulässigen Personenkapazität des Betriebs nicht überschreiten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft);

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet.
Steuerung des Zutritts; Medizinsche Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend in Innenräumen (außer am Sitzplatz); Hygienekonzept erforderlich; Erhöhte Hygienemaßnahmen.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Kein Abstandsgebot, Keine Medizinsche Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend .

In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer seit drei Tagen in Folge bestehenden 7-Tages-Inzidenz von 100 Neuinfektionen / 100.000 Einwohner gilt auf Grundlage der Änderungen des Infektionsschutzgesetzes vom 22.04.2021 (Bundesnotbremse): Geschlossen. Der Abverkauf zum Mitnehmen ist zwischen 22 Uhr und 5 Uhr untersagt; die Auslieferung von Speisen und Getränken bleibt zulässig.

Der Verkauf und die Abgabe alkoholischer Getränke, die nach ihrer Darreichungsform zum unmittelbaren Verzehr bestimmt oder geeignet sind, insbesondere in Gläsern, Bechern oder Einweggetränkebehältnissen, sind untersagt. Gilt nicht für handelsüblich geschlossene Getränkeflaschen, -dosen und -tüten.

Discotheken und Clubs

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht; Dokumentation personenbezogener Daten.
7-Tages-Inzidenz bis 35: Zahl der Gäste darf die Hälfte der zulässigen Personenkapazität des Betriebs nicht überschreiten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft);
7-Tages-Inzidenz über 35: Geschlossen.

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet.
Steuerung des Zutritts; Medizinsche Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend in Innenräumen (außer am Sitzplatz); Hygienekonzept erforderlich; Erhöhte Hygienemaßnahmen.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Kein Abstandsgebot, Keine Medizinsche Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend .

In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer seit drei Tagen in Folge bestehenden 7-Tages-Inzidenz von 100 Neuinfektionen / 100.000 Einwohner gilt auf Grundlage der Änderungen des Infektionsschutzgesetzes vom 22.04.2021 (Bundesnotbremse): Geschlossen. Der Abverkauf zum Mitnehmen ist zwischen 22 Uhr und 5 Uhr untersagt; die Auslieferung von Speisen und Getränken bleibt zulässig.

Hotels, Pensionen, Jugendherbergen

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet. Touristische Übernachtungen zugelassen.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht zu Beginn des Aufenthalts (gilt nicht für Personen im Rahmen einer Übernachtung zu ausschließlich notwendigen Zwecken, wie zum Beispiel Dienst- oder Geschäftsreisen.)

7-Tages-Inzidenz mehr als 10 bis 35: Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht zu Beginn des Aufenthalts und mindestens zwei Tests in jeder Woche der Nutzungsdauer (oder genesenen oder vollständig geimpft); Nutzung von Schwimmbädern und Saunen durch Gäste möglich.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: Auslastung von bis zu 80 Prozent der Kapazität; Hygienekonzept erforderlich; Nutzung von Schwimmbädern und Saunen durch Gäste möglich;
Testpflicht zu Beginn des Aufenthalts und mindestens zwei Tests in jeder Woche der Nutzungsdauer (oder genesenen oder vollständig geimpft).

7-Tages-Inzidenz über 50: Auslastung von bis zu 50 Prozent der Kapazität; Hygienekonzept erforderlich; Nutzung von Schwimmbädern und Saunen untersagt;
In geschlossenen Räumen untersagt, nur Außenbereiche zulässig; Zahl der Besucher darf die Hälfte der Personenkapazität der Anlage nicht überschreiten; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht, falls nicht nur Außenanlagen (oder genesenen oder vollständig geimpft).

Überschreitung der Kapazitätsgrenzen zulässig, wenn Übernachtungen ausschließlich notwendigen Zwecken, wie zum Beispiel Dienst- oder Geschäftsreisen, dienen.

Eingeschränkt geöffnet;

Touristische Übernachtungen zugelassen.

Steuerung des Zutritts; medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich.

Regelungen für auf dem Gelände der Anlage gelegene Verkaufsstellen einschließlich mobiler Verkaufsstellen und Gastronomiebetriebe siehe Restaurants, Außengastronomie etc. Gastronomiebetriebe in Beherbergungsstätten und Hotels zur ausschließlichen Versorgung der zulässig beherbergten Gäste.
Der Verkauf und die Abgabe alkoholischer Getränke, die nach ihrer Darreichungsform zum unmittelbaren Verzehr bestimmt oder geeignet sind, insbesondere in Gläsern, Bechern oder Einweggetränkebehältnissen, sind untersagt. Gilt nicht für handelsüblich geschlossene Getränkeflaschen, -dosen und -tüten.

7-Tages-Inzidenz bis 50: Schwimmbäder und Saunen dürfen durch zulässig beherbergte Gäste genutzt werden.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet. Touristische Übernachtungen zugelassen.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht zu Beginn des Aufenthalts (gilt nicht für Personen im Rahmen einer Übernachtung zu ausschließlich notwendigen Zwecken, wie zum Beispiel Dienst- oder Geschäftsreisen.)

7-Tages-Inzidenz mehr als 10 bis 35: Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht zu Beginn des Aufenthalts und mindestens zwei Tests in jeder Woche der Nutzungsdauer (oder genesenen oder vollständig geimpft); Nutzung von Schwimmbädern und Saunen durch Gäste möglich.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: Auslastung von bis zu 80 Prozent der Kapazität; Hygienekonzept erforderlich; Nutzung von Schwimmbädern und Saunen durch Gäste möglich;
Testpflicht zu Beginn des Aufenthalts und mindestens zwei Tests in jeder Woche der Nutzungsdauer (oder genesenen oder vollständig geimpft).

7-Tages-Inzidenz über 50: Auslastung von bis zu 50 Prozent der Kapazität; Hygienekonzept erforderlich; Nutzung von Schwimmbädern und Saunen untersagt;
In geschlossenen Räumen untersagt, nur Außenbereiche zulässig; Zahl der Besucher darf die Hälfte der Personenkapazität der Anlage nicht überschreiten; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht, falls nicht nur Außenanlagen (oder genesenen oder vollständig geimpft).

Überschreitung der Kapazitätsgrenzen zulässig, wenn Übernachtungen ausschließlich notwendigen Zwecken, wie zum Beispiel Dienst- oder Geschäftsreisen, dienen.

Eingeschränkt geöffnet;

Touristische Übernachtungen zugelassen.

Steuerung des Zutritts; medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich.

Regelungen für auf dem Gelände der Anlage gelegene Verkaufsstellen einschließlich mobiler Verkaufsstellen und Gastronomiebetriebe siehe Restaurants, Außengastronomie etc. Gastronomiebetriebe in Beherbergungsstätten und Hotels zur ausschließlichen Versorgung der zulässig beherbergten Gäste.
Der Verkauf und die Abgabe alkoholischer Getränke, die nach ihrer Darreichungsform zum unmittelbaren Verzehr bestimmt oder geeignet sind, insbesondere in Gläsern, Bechern oder Einweggetränkebehältnissen, sind untersagt. Gilt nicht für handelsüblich geschlossene Getränkeflaschen, -dosen und -tüten.

7-Tages-Inzidenz bis 50: Schwimmbäder und Saunen dürfen durch zulässig beherbergte Gäste genutzt werden.
Wiederbelegungssperre bis zum nächsten Tag gilt nicht für Landkreise und kreisfreie Städte gilt, in denen die 7-Tage-Inzidenz unter 35 liegt.

Privatunterkünfte

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig. Touristische Übernachtungen zugelassen.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht zu Beginn des Aufenthalts (gilt nicht für Personen im Rahmen einer Übernachtung zu ausschließlich notwendigen Zwecken, wie zum Beispiel Dienst- oder Geschäftsreisen.)

7-Tages-Inzidenz mehr als 10 bis 35: Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht zu Beginn des Aufenthalts und mindestens zwei Tests in jeder Woche der Nutzungsdauer (oder genesenen oder vollständig geimpft); Nutzung von Schwimmbädern und Saunen durch Gäste möglich.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: Auslastung von bis zu 80 Prozent der Kapazität; Hygienekonzept erforderlich; Nutzung von Schwimmbädern und Saunen durch Gäste möglich;
Testpflicht zu Beginn des Aufenthalts und mindestens zwei Tests in jeder Woche der Nutzungsdauer (oder genesenen oder vollständig geimpft).

7-Tages-Inzidenz über 50: Auslastung von bis zu 50 Prozent der Kapazität; Hygienekonzept erforderlich; Nutzung von Schwimmbädern und Saunen untersagt;
In geschlossenen Räumen untersagt, nur Außenbereiche zulässig; Zahl der Besucher darf die Hälfte der Personenkapazität der Anlage nicht überschreiten; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht, falls nicht nur Außenanlagen (oder genesenen oder vollständig geimpft).

Überschreitung der Kapazitätsgrenzen zulässig, wenn Übernachtungen ausschließlich notwendigen Zwecken, wie zum Beispiel Dienst- oder Geschäftsreisen, dienen.

Eingeschränkt geöffnet;

Touristische Übernachtungen zugelassen.

Steuerung des Zutritts; medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich.

Regelungen für auf dem Gelände der Anlage gelegene Verkaufsstellen einschließlich mobiler Verkaufsstellen und Gastronomiebetriebe siehe Restaurants, Außengastronomie etc. Gastronomiebetriebe in Beherbergungsstätten und Hotels zur ausschließlichen Versorgung der zulässig beherbergten Gäste.

Camping- und Wohnmobilstellplätze

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet. Touristische Übernachtungen zugelassen.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht zu Beginn des Aufenthalts (gilt nicht für Personen im Rahmen einer Übernachtung zu ausschließlich notwendigen Zwecken, wie zum Beispiel Dienst- oder Geschäftsreisen.)

7-Tages-Inzidenz mehr als 10 bis 35: Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht zu Beginn des Aufenthalts und mindestens zwei Tests in jeder Woche der Nutzungsdauer (oder genesenen oder vollständig geimpft); Nutzung von Schwimmbädern und Saunen durch Gäste möglich.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: Auslastung von bis zu 80 Prozent der Kapazität; Hygienekonzept erforderlich; Nutzung von Schwimmbädern und Saunen durch Gäste möglich;
Testpflicht zu Beginn des Aufenthalts und mindestens zwei Tests in jeder Woche der Nutzungsdauer (oder genesenen oder vollständig geimpft).

7-Tages-Inzidenz über 50: Auslastung von bis zu 50 Prozent der Kapazität; Hygienekonzept erforderlich; Nutzung von Schwimmbädern und Saunen untersagt;
In geschlossenen Räumen untersagt, nur Außenbereiche zulässig; Zahl der Besucher darf die Hälfte der Personenkapazität der Anlage nicht überschreiten; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht, falls nicht nur Außenanlagen (oder genesenen oder vollständig geimpft).

Überschreitung der Kapazitätsgrenzen zulässig, wenn Übernachtungen ausschließlich notwendigen Zwecken, wie zum Beispiel Dienst- oder Geschäftsreisen, dienen.

Eingeschränkt geöffnet;

Touristische Übernachtungen zugelassen.

Steuerung des Zutritts; medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich.

Regelungen für auf dem Gelände der Anlage gelegene Verkaufsstellen einschließlich mobiler Verkaufsstellen und Gastronomiebetriebe siehe Restaurants, Außengastronomie etc. Gastronomiebetriebe in Beherbergungsstätten und Hotels zur ausschließlichen Versorgung der zulässig beherbergten Gäste.
Der Verkauf und die Abgabe alkoholischer Getränke, die nach ihrer Darreichungsform zum unmittelbaren Verzehr bestimmt oder geeignet sind, insbesondere in Gläsern, Bechern oder Einweggetränkebehältnissen, sind untersagt. Gilt nicht für handelsüblich geschlossene Getränkeflaschen, -dosen und -tüten. Ausgenommen sind Übernachtungen auf Parzellen auf Campingplätzen oder auf Bootsliegeplätzen, die ganzjährig oder für die Dauer einer Saison vermietet sind.

7-Tages-Inzidenz bis 50: Schwimmbäder und Saunen dürfen durch zulässig beherbergte Gäste genutzt werden.

Verkehr (inkl. Binnenschifffahrt und Seilbahn)

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln

Bei touristischen Schiffsfahrten und sonstigen touristischen Dienstleistungen: Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Seilbahnen geschlossen, ausgenommen Anlagen mit einer Personenbeförderung unter freiem Himmel, wie zum Beispiel Sessellifte.

Steuerung des Zutritts; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Hygienekonzept erforderlich; Erhöhte Hygienemaßnahmen, Aushang und Durchsage der Hygienemaßnahmen verpflichtend

Busreisen

Eingeschränkt zulässig.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Touristische Schiffs- und Kutschfahrten und touristische Busfahrten zulässig.
7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: Sowohl mit im Fahrgastbereich offenen Fahrzeugen als auch mit im Fahrgastbereich geschlossenen Fahrzeugen zulässig; Steuerung des Zutritts; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft); Abstand ist einzuhalten, wenn möglich.
7-Tages-Inzidenz über 50: Touristische Schiffs- und Kutschfahrten mit im Fahrgastbereich offenen Fahrzeugen zulässig. Beschränkt auf offene Fahrzeugteile einschließlich Wasch- und Toilettenanlagen. Höchstens Hälfte der zulässigen Fahrgastkapazität des Fahrzeugs in dem offenen Fahrgastbereich; Steuerung des Zutritts; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft); Abstand ist einzuhalten, wenn möglich.

Eingeschränkt zulässig.

Klimaautomatik des Fahrzeugs auf Dauerventilation; Steuerung des Zutritts; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend beim Betreten und im Fahrzeug; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Erhöhte Hygienemaßnahmen; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend für Gäste (kann am festen Sizplatz oder bei Einahltung des Abstandsgebots abgenommen werden); Hygienekonzept erforderlich;
7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: Abstand braucht nicht eingehalten werden, wenn negativer Test vorliegt, oder auch am Platz eine medizinische Maske getragen wird.

Seilbahnen siehe § 7 e der Verordnung.

Airports

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Aktuell im Detail durch Verordnungen nicht geregelt und/oder kommuniziert.

Erlaubt.

Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich.

Aktuell im Detail durch Verordnungen nicht geregelt und/oder kommuniziert.

In Wartebereichen und am Terminal Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend für Gäste; In Wartebereichen nur jeder zweite Sitzplatz nutzbar.

Für Verkaufsstellen und Restaurationsbetriebe gelten die Angaben unter Restaurants, Cafés und Gaststätten.

Großveranstaltungen und Events (Kultur und Sport)

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig. Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Bis 1.000 Personen; Mehr als 1.000 Personen nur mit behördlicher Genehmigung, für Genhemigung Hygienekonzept (Lüftung, Reinigung, Steuerung des Zutritts) erforderlich; Mehr als 25 Personen Innen oder 50 Personen Außen: Schachbrettbelegung genügt bei festen Sitzplätzen; In geschlossenen Räumen nur mit Lüftungsanlage mit Frischluft; Bei mehr als 25 Personen Innen oder 50 Personen Außen: Dokumentation personenbezogener Daten.
7-Tages-Inzidenz bis 35: In geschlossenen Räumen und mit sitzendem Publikum: bis 500 Personen; mehr als 500 Personen in Einrichtungen mit mehr als 1.700 Plätzen höchstens bis 30 Prozent der Plätze auf Antrag; Hygienekonzept erforderlich; Steuerung des Zutritts; Erhöhte Hygienemaßnahmen.
In geschlossenen Räumen bei zeitweise stehendem Publikum: bis 100 Personen; Hygienekonzept erforderlich; mehr als 100 Personen mit erweitertem Hygienekonzept; Steuerung des Zutritts; Erhöhte Hygienemaßnahmen.
Unter freiem Himmel: Bei zeitweise stehendem Publikum bis 500 Personen; mehr als 500 Personen mit erweitertem Hygienekonzept; Steuerung des Zutritts; Erhöhte Hygienemaßnahmen; bei hohen Teilnehmerzahlen evtl. genehmigungspflichtig mit weiteren Regelungen. Messen, gewerbliche Ausstellungen, Spezialmärkte, Jahrmärkte und ähnliche Veranstaltungen zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: In geschlossenen Räumen nur mit sitzendem Publikum; bis 100 Personen; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft). Unter freiem Himmel: Bei sitzendem Publikum bis 250 Personen; bei zeitweise stehendem Publikum bis 100 Personen; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft). Messen, gewerbliche Ausstellungen, Spezialmärkte, Jahrmärkte und ähnliche Veranstaltungen zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 50: Nur unter freiem Himmel, nur mit sitzendem Publikum; bis 50 Personen; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft). Messen, gewerbliche Ausstellungen, Spezialmärkte, Jahrmärkte und ähnliche Veranstaltungen unzulässig.

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Bis 25 Personen Innen oder 50 Personen Außen keine Abstands- oder Maskenpflicht; Besucher von Wochenmärkten brauchen keine Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung.

Auf Antrag können Veranstaltungen sowohl für sitzendes als auch für mindestens zeitweise stehendes Publikum für mehr als 5.000 Teilnehmer zugelassen werden. Max. 25.000 Besucher und 50 Prozent der Kapizität der Einrichtungen. Sowohl Innen als auch Außen. Abstandsgebot ist einzuhalten; Corona-Test erforderlich; Hygienekonzept erforderlich; Zuweisung fester Sitzplätze; Schachbrettbelegung der Sitzplätze; Steuerung des Zutritts; Wegeleitung; Einschränkung des Alkoholkonsums; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten;

Messen und Kongresse (öffentlich)

I

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig. Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Bis 1.000 Personen; Mehr als 1.000 Personen nur mit behördlicher Genehmigung, für Genhemigung Hygienekonzept (Lüftung, Reinigung, Steuerung des Zutritts) erforderlich; Mehr als 25 Personen Innen oder 50 Personen Außen: Schachbrettbelegung genügt bei festen Sitzplätzen; In geschlossenen Räumen nur mit Lüftungsanlage mit Frischluft; Bei mehr als 25 Personen Innen oder 50 Personen Außen: Dokumentation personenbezogener Daten.
7-Tages-Inzidenz bis 35: In geschlossenen Räumen und mit sitzendem Publikum: bis 500 Personen; mehr als 500 Personen in Einrichtungen mit mehr als 1.700 Plätzen höchstens bis 30 Prozent der Plätze auf Antrag; Hygienekonzept erforderlich; Steuerung des Zutritts; Erhöhte Hygienemaßnahmen.
In geschlossenen Räumen bei zeitweise stehendem Publikum: bis 100 Personen; Hygienekonzept erforderlich; mehr als 100 Personen mit erweitertem Hygienekonzept; Steuerung des Zutritts; Erhöhte Hygienemaßnahmen.
Unter freiem Himmel: Bei zeitweise stehendem Publikum bis 500 Personen; mehr als 500 Personen mit erweitertem Hygienekonzept; Steuerung des Zutritts; Erhöhte Hygienemaßnahmen; bei hohen Teilnehmerzahlen evtl. genehmigungspflichtig mit weiteren Regelungen. Messen, gewerbliche Ausstellungen, Spezialmärkte, Jahrmärkte und ähnliche Veranstaltungen zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: In geschlossenen Räumen nur mit sitzendem Publikum; bis 100 Personen; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft). Unter freiem Himmel: Bei sitzendem Publikum bis 250 Personen; bei zeitweise stehendem Publikum bis 100 Personen; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft). Messen, gewerbliche Ausstellungen, Spezialmärkte, Jahrmärkte und ähnliche Veranstaltungen zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 50: Nur unter freiem Himmel, nur mit sitzendem Publikum; bis 50 Personen; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft). Messen, gewerbliche Ausstellungen, Spezialmärkte, Jahrmärkte und ähnliche Veranstaltungen unzulässig.

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Bis 25 Personen Innen oder 50 Personen Außen keine Abstands- oder Maskenpflicht; Besucher von Wochenmärkten brauchen keine Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung.

Auf Antrag können Veranstaltungen sowohl für sitzendes als auch für mindestens zeitweise stehendes Publikum für mehr als 5.000 Teilnehmer zugelassen werden. Max. 25.000 Besucher und 50 Prozent der Kapizität der Einrichtungen. Sowohl Innen als auch Außen. Abstandsgebot ist einzuhalten; Corona-Test erforderlich; Hygienekonzept erforderlich; Zuweisung fester Sitzplätze; Schachbrettbelegung der Sitzplätze; Steuerung des Zutritts; Wegeleitung; Einschränkung des Alkoholkonsums; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten;

Tagungen und Meetings (geschlossener Teilnehmerkreis)

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig. Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Bis 1.000 Personen; Mehr als 1.000 Personen nur mit behördlicher Genehmigung, für Genhemigung Hygienekonzept (Lüftung, Reinigung, Steuerung des Zutritts) erforderlich; Mehr als 25 Personen Innen oder 50 Personen Außen: Schachbrettbelegung genügt bei festen Sitzplätzen; In geschlossenen Räumen nur mit Lüftungsanlage mit Frischluft; Bei mehr als 25 Personen Innen oder 50 Personen Außen: Dokumentation personenbezogener Daten.
7-Tages-Inzidenz bis 35: In geschlossenen Räumen und mit sitzendem Publikum: bis 500 Personen; mehr als 500 Personen in Einrichtungen mit mehr als 1.700 Plätzen höchstens bis 30 Prozent der Plätze auf Antrag; Hygienekonzept erforderlich; Steuerung des Zutritts; Erhöhte Hygienemaßnahmen.
In geschlossenen Räumen bei zeitweise stehendem Publikum: bis 100 Personen; Hygienekonzept erforderlich; mehr als 100 Personen mit erweitertem Hygienekonzept; Steuerung des Zutritts; Erhöhte Hygienemaßnahmen.
Unter freiem Himmel: Bei zeitweise stehendem Publikum bis 500 Personen; mehr als 500 Personen mit erweitertem Hygienekonzept; Steuerung des Zutritts; Erhöhte Hygienemaßnahmen; bei hohen Teilnehmerzahlen evtl. genehmigungspflichtig mit weiteren Regelungen. Messen, gewerbliche Ausstellungen, Spezialmärkte, Jahrmärkte und ähnliche Veranstaltungen zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: In geschlossenen Räumen nur mit sitzendem Publikum; bis 100 Personen; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft). Unter freiem Himmel: Bei sitzendem Publikum bis 250 Personen; bei zeitweise stehendem Publikum bis 100 Personen; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft). Messen, gewerbliche Ausstellungen, Spezialmärkte, Jahrmärkte und ähnliche Veranstaltungen zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 50: Nur unter freiem Himmel, nur mit sitzendem Publikum; bis 50 Personen; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft). Messen, gewerbliche Ausstellungen, Spezialmärkte, Jahrmärkte und ähnliche Veranstaltungen unzulässig.

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Bis 25 Personen Innen oder 50 Personen Außen keine Abstands- oder Maskenpflicht;

Auf Antrag können Veranstaltungen sowohl für sitzendes als auch für mindestens zeitweise stehendes Publikum für mehr als 5.000 Teilnehmer zugelassen werden. Max. 25.000 Besucher und 50 Prozent der Kapizität der Einrichtungen. Sowohl Innen als auch Außen. Abstandsgebot ist einzuhalten; Corona-Test erforderlich; Hygienekonzept erforderlich; Zuweisung fester Sitzplätze; Schachbrettbelegung der Sitzplätze; Steuerung des Zutritts; Wegeleitung; Einschränkung des Alkoholkonsums; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten;

Kleinkunst und Kultur

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig. Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

7-Tages-Inzidenz bis 35: Nur mit sitzendem Publikum; Hygienekonzept erforderlich; Verzehr am Platz zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: Nur mit sitzendem Publikum; Hygienekonzept erforderlich; Verzehr am Platz zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 50: Nur mit sitzendem Publikum; bis 250 Personen (mehr als 250 Personen zulässig, wenn die Personenzahl nicht mehr als die Hälfte der zulässigen Personenkapazität der Einrichtung überschreitet); Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft); Verzehr am Platz zulässig.

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

Regelungen für auf dem Gelände der Anlage gelegene Verkaufsstellen einschließlich mobiler Verkaufsstellen und Gastronomiebetriebe siehe Restaurants, Außengastronomie etc. Abweichend vom Abstandsgebot genügt unter freiem Himmel und in geschlossenen Räumen mit einer Lüftungsanlage mit Frischluftzufuhr ein Abstand von mindestens einem Meter zu jeder Person.

Freizeitaktivitäten (outdoor)

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

7-Tages-Inzidenz bis 35: Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: In geschlossenen Räumen als auch unter freiem Himmel zulässig; Zahl der Besucher darf 75% der Personenkapazität der Anlage nicht überschreiten; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft).

7-Tages-Inzidenz über 50: In geschlossenen Räumen untersagt, nur Außenbereiche zulässig; Zahl der Besucher darf die Hälfte der Personenkapazität der Anlage nicht überschreiten; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht, falls nicht nur Außenanlagen (oder genesenen oder vollständig geimpft).

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

Steuerung des Zutritts; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend für Gäste; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

Kontaktfreie Individualsportarten im Freien sind zulässig. Minigolfanlagen dürfen öffnen.
Regelungen für auf dem Gelände der Anlage gelegene Verkaufsstellen einschließlich mobiler Verkaufsstellen und Gastronomiebetriebe siehe Restaurants, Außengastronomie etc.

Freizeitaktivitäten (indoor)

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

7-Tages-Inzidenz bis 35: Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: In geschlossenen Räumen als auch unter freiem Himmel zulässig; Zahl der Besucher darf 75% der Personenkapazität der Anlage nicht überschreiten; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft).

7-Tages-Inzidenz über 50: In geschlossenen Räumen untersagt, nur Außenbereiche zulässig; Zahl der Besucher darf die Hälfte der Personenkapazität der Anlage nicht überschreiten; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht, falls nicht nur Außenanlagen (oder genesenen oder vollständig geimpft).

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

Steuerung des Zutritts; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend für Gäste; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

Minigolfanlagen dürfen öffnen. Regelungen für auf dem Gelände der Anlage gelegene Verkaufsstellen einschließlich mobiler Verkaufsstellen und Gastronomiebetriebe siehe Restaurants, Außengastronomie etc.

Geführte Touren und Aktivitäten

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Stadtführungen und Führungen durch Natur und Landschaft sind zulässig.
7-Tages-Inzidenz bis 50: Nur unter freiem Himmel; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich.
7-Tages-Inzidenz über 50: Nur unter freiem Himmel; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft).

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

7-Tages-Inzidenz nicht mehr als 10: Keine Abstands- oder Maskenpflicht;

Freibäder

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet.

7-Tages-Inzidenz bis 35: Hygienekonzept erforderlich.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht für Trainer und Volljährige (oder genesenen oder vollständig geimpft); Schwimmhallen nur für Schwimmunterricht und Schwimmkurse sowie die Durchführung von Rehabilitationsmaßnahmen für Einzelpersonen und Gruppen von nicht mehr als 20 Personen

7-Tages-Inzidenz über 50: Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht für Trainer und Volljährige (oder genesenen oder vollständig geimpft); Schwimmhallen nur für Schwimmunterricht und Schwimmkurse sowie die Durchführung von Rehabilitationsmaßnahmen für Einzelpersonen und Gruppen von nicht mehr als 20 Personen

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

Freizeitbäder

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet.

7-Tages-Inzidenz bis 35: Hygienekonzept erforderlich.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: Geschlossen.

7-Tages-Inzidenz über 50: Geschlossen.

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

Zoos / Tierparks / Botanische Gärten

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

7-Tages-Inzidenz bis 35: Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht, falls nicht nur Außenanlagen (oder genesenen oder vollständig geimpft).

7-Tages-Inzidenz über 50: Zahl der Besucher darf die Hälfte der Personenkapazität der Anlage nicht überschreiten; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht, falls nicht nur Außenanlagen (oder genesenen oder vollständig geimpft).

Eingeschränkt geöffnet.

Steuerung des Zutritts; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend für Gäste; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

Regelungen für auf dem Gelände der Anlage gelegene Verkaufsstellen einschließlich mobiler Verkaufsstellen und Gastronomiebetriebe siehe Restaurants, Außengastronomie etc.

Freizeitparks

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

7-Tages-Inzidenz bis 35: Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: In geschlossenen Räumen als auch unter freiem Himmel zulässig; Zahl der Besucher darf 75% der Personenkapazität der Anlage nicht überschreiten; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft).

7-Tages-Inzidenz über 50: In geschlossenen Räumen untersagt, nur Außenbereiche zulässig; Zahl der Besucher darf die Hälfte der Personenkapazität der Anlage nicht überschreiten; Abstandsgebot ist einzuhalten; Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht, falls nicht nur Außenanlagen (oder genesenen oder vollständig geimpft).

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

Steuerung des Zutritts; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend für Gäste; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

Regelungen für auf dem Gelände der Anlage gelegene Verkaufsstellen einschließlich mobiler Verkaufsstellen und Gastronomiebetriebe siehe Restaurants, Außengastronomie etc.

Theater und Oper

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

7-Tages-Inzidenz bis 35: Nur mit sitzendem Publikum; Hygienekonzept erforderlich; Verzehr am Platz zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: Nur mit sitzendem Publikum; Hygienekonzept erforderlich; Verzehr am Platz zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 50: Nur mit sitzendem Publikum; bis 250 Personen (mehr als 250 Personen zulässig, wenn die Personenzahl nicht mehr als die Hälfte der zulässigen Personenkapazität der Einrichtung überschreitet); Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft); Verzehr am Platz zulässig.

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

Regelungen für auf dem Gelände der Anlage gelegene Verkaufsstellen einschließlich mobiler Verkaufsstellen und Gastronomiebetriebe siehe Restaurants, Außengastronomie etc.
Abweichend vom Abstandsgebot genügt unter freiem Himmel und in geschlossenen Räumen mit einer Lüftungsanlage mit Frischluftzufuhr ein Abstand von mindestens einem Meter zu jeder Person.

Museen und Ausstellungen

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

7-Tages-Inzidenz bis 35: Hygienekonzept erforderlich.

7-Tages-Inzidenz übe 35 bis 50: Zahl der Besucher darf 75% der Personenkapazität der Einrichtung nicht überschreiten; Hygienekonzept erforderlich; Steuerung des Zutritts;Testpflicht, falls nicht nur Außenanlagen (oder genesenen oder vollständig geimpft).

7-Tages-Inzidenz über 50: Zahl der Besucher darf die Hälfte der Personenkapazität der Einrichtung nicht überschreiten; Hygienekonzept erforderlich; Steuerung des Zutritts; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft).

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.
Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

Regelungen für auf dem Gelände der Anlage gelegene Verkaufsstellen einschließlich mobiler Verkaufsstellen und Gastronomiebetriebe siehe Restaurants, Außengastronomie etc.

Kinos

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

7-Tages-Inzidenz bis 35: Nur mit sitzendem Publikum; Hygienekonzept erforderlich; Verzehr am Platz zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 35 bis 50: Nur mit sitzendem Publikum; Hygienekonzept erforderlich; Verzehr am Platz zulässig.

7-Tages-Inzidenz über 50: Nur mit sitzendem Publikum; bis 250 Personen (mehr als 250 Personen zulässig, wenn die Personenzahl nicht mehr als die Hälfte der zulässigen Personenkapazität der Einrichtung überschreitet); Hygienekonzept erforderlich; Testpflicht (oder genesenen oder vollständig geimpft); Verzehr am Platz zulässig.

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Maßnahmen zur Vermeidung von Ansammlungen auf den Verkehrsflächen sind zu treffen.

Autokinos dürfen öffnen. Regelungen für auf dem Gelände der Anlage gelegene Verkaufsstellen einschließlich mobiler Verkaufsstellen und Gastronomiebetriebe siehe Restaurants, Außengastronomie etc. Abweichend vom Abstandsgebot genügt unter freiem Himmel und in geschlossenen Räumen mit einer Lüftungsanlage mit Frischluftzufuhr ein Abstand von mindestens einem Meter zu jeder Person.