Hessen

Überblick

Die aktuelle Verordnung ist seit dem 12. Mai 2021 in Kraft und gilt voraussichtlich bis zum 30. Mai 2021 . Zusammenkünfte im öffentlichen und im privaten Raum sind mit den Angehörigen des eigenen Haushalts sowie einem weiteren Haushalt gestattet. Der Konsum von Alkohol auf publikumsträchtigen öffentlichen Plätzen und in entsprechenden Einrichtungen ist untersagt. Die Plätze und Einrichtungen werden von Behörden festgelegt. Die Außenanlagen von Zoos, Museen, Schlössern und Gedenkstätten sind geöffnet. Das Einkaufen nach Terminvergabe ist nicht möglich.

Symptomfreie, nachweislich vollständig geimpfte Personen (abschließende Impfung liegt mindestens 14 Tage zurück) und symptomfreie genesene Personen, deren zugrundeliegender PCR-Test mindestens 28 Tage, höchstens aber 6 Moate zurückliegt, sind von der Testpflicht, der Ausgangssperre, den Kontaktbeschränkungen und der Quarantänepflicht nach Einreise aus einem Risikogebiet (gilt icht für Virusvariantengebiete) befreit.

Regionale Einschränkungen

Auf regionaler Ebene kann es aktuell Sonderregelungen geben, die die landesweit gültigen Einschränkungen ergänzen oder in Teilen aufheben. Eine umfängliche Darstellung dieser Regelungen ist im Tourismus-Wegweiser aktuell leider nicht umfänglich möglich. Bitte besuchen Sie die amtlichen Info-Dienste für das Bundesland. Links siehe „Wichtige Informationen“.

Aktuelle Fallzahlen des RKI

Wichtige Links

Aktuelle Corona-Verordnungen und Auslegungshinweise zur geltenden Verordnung: https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen

Hessenweite Hotline für Fragen, Anliegen und Informationen zum Corona-Virus: Tel. 0800- 555 4666

Betroffener Bereich Öffnung und Zugang Aufenthalt und Hygiene Wichtige Links
Restaurants, Cafés und Gaststätten (indoor)

Geschlossen.

Ausnahme für Speisen und Getränke zur Abholung oder Lieferung.

In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer seit drei Tagen in Folge bestehenden 7-Tages-Inzidenz von 100 Neuinfektionen / 100.000 Einwohner gilt auf Grundlage der Änderungen des Infektionsschutzgesetzes vom 22.04.2021 (Bundesnotbremse): Der Abverkauf zum Mitnehmen ist zwischen 22 Uhr und 5 Uhr untersagt; die Auslieferung von Speisen und Getränken bleibt zulässig.

Geschlossen.

Biergärten und Außengastronomie

Geschlossen.

Ausnahme für Speisen und Getränke zur Abholung oder Lieferung.

In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer seit drei Tagen in Folge bestehenden 7-Tages-Inzidenz von 100 Neuinfektionen / 100.000 Einwohner gilt auf Grundlage der Änderungen des Infektionsschutzgesetzes vom 22.04.2021 (Bundesnotbremse): Der Abverkauf zum Mitnehmen ist zwischen 22 Uhr und 5 Uhr untersagt; die Auslieferung von Speisen und Getränken bleibt zulässig.

Geschlossen.

Bars, Pubs und Kneipen

Geschlossen.

Geschlossen.

Discotheken und Clubs

Geschlossen.

Geschlossen.

Hotels, Pensionen, Jugendherbergen

Eingeschränkt geöffnet.

Beherbergung ausschließlich zu notwendigen Zwecken gestattet. Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken sind untersagt.

Teilweise gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienemaßnahmen auf Basis der RKI-Empfelungen sind zu treffen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Hygienekonzept erforderlich; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten; Mund-Nasenbedeckung in öffentlichen Bereichen verpflichtend

Die Betriebe sind verpflichtet zu prüfen, ob Anzeichen für Falschangaben vorliegen. Bei begründetem Zweifel ist die Übernachtung abzulehnen.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Eingeschränkt geöffnet.

Beherbergung ausschließlich zu notwendigen Zwecken gestattet. Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken sind untersagt.

Teilweise gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienemaßnahmen auf Basis der RKI-Empfelungen sind zu treffen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Hygienekonzept erforderlich; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten; Mund-Nasenbedeckung in öffentlichen Bereichen verpflichtend

Die Betriebe sind verpflichtet zu prüfen, ob Anzeichen für Falschangaben vorliegen. Bei begründetem Zweifel ist die Übernachtung abzulehnen.

Privatunterkünfte

Eingeschränkt geöffnet.

Beherbergung ausschließlich zu notwendigen Zwecken gestattet. Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken sind untersagt.

Teilweise gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienemaßnahmen auf Basis der RKI-Empfelungen sind zu treffen; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Die Betriebe sind verpflichtet zu prüfen, ob Anzeichen für Falschangaben vorliegen. Bei begründetem Zweifel ist die Übernachtung abzulehnen.

Camping- und Wohnmobilstellplätze

Eingeschränkt geöffnet.

Beherbergung ausschließlich zu notwendigen Zwecken gestattet. Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken sind untersagt.

Teilweise gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienemaßnahmen auf Basis der RKI-Empfelungen sind zu treffen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Hygienekonzept erforderlich; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten; Mund-Nasenbedeckung in öffentlichen Bereichen verpflichtend

Die Betriebe sind verpflichtet zu prüfen, ob Anzeichen für Falschangaben vorliegen. Bei begründetem Zweifel ist die Übernachtung abzulehnen.

Verkehr (inkl. Binnenschifffahrt und Seilbahn)

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygienebestimmungen.

Gestattet.

medizinische Mund-Nasen-Bedeckung im Fahrzeug sowei im Wartebreich verpflichtend; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist in Fahrzeugen verpflichtend, wenn sich im Fahrzeug Personen befinden, die mehr als zwei Hausständen angehören.

Busreisen

Nicht gestattet.

Nicht gestattet.

Airports

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Großveranstaltungen und Events (Kultur und Sport)

Nicht gestattet.

Nicht gestattet.

Ausnahmen sind nur bei Veranstaltungen mit besonderem öffentlichen Interesse und mit Genehmigung der zuständigen Behörde zulässig.

Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern an publikumsträchtigen öffentlichen Orten ist untersagt. Die Orte werden von den örtlich zuständigen Behörden bestimmt.

Messen und Kongresse (öffentlich)

Nicht gestattet.

Nicht gestattet.

Tagungen und Meetings (geschlossener Teilnehmerkreis)

Nicht gestattet.

Nicht gestattet.

Kleinkunst und Kultur

Nicht gestattet.

Nicht gestattet.

Freizeitaktivitäten (outdoor)

Geschlossen.

Geschlossen.

Freizeitaktivitäten (indoor)

Geschlossen.

Geschlossen.

Geführte Touren und Aktivitäten

Nicht gestattet.

Nicht gestattet.

Freibäder

Geschlossen.

Geschlossen.

Freizeitbäder

Geschlossen.

Geschlossen.

Zoos / Tierparks / Botanische Gärten

Eingeschränkt geöffnet.

Innenbereiche sind geschlossen.

Eingeschränkt geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Konktakt- und Hygieneregeln, Steuerung des Zutritts, Hygienekonzept auf Basis der Empfehlungen des RKI erforderlich, Dokumentationspflicht personenbezogener Daten, Terminvergabe erforderlich

In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer seit drei Tagen in Folge bestehenden 7-Tages-Inzidenz von 100 Neuinfektionen / 100.000 Einwohner gilt auf Grundlage der Änderungen des Infektionsschutzgesetzes vom 22.04.2021 (Bundesnotbremse): Testnachweispflicht

Führungen sind unter Berücksichtigung der allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln zulässig.

Freizeitparks

Geschlossen.

Geschlossen.

Theater und Oper

Geschlossen.

Geschlossen.

Museen und Ausstellungen

Eingeschränkt geöffnet.

Innenbereiche sind geschlossen.

Eingeschränkt geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Konktakt- und Hygieneregeln, Steuerung des Zutritts, Hygienekonzept auf Basis der Empfehlungen des RKI erforderlich, Dokumentationspflicht personenbezogener Daten, Terminvergabe erforderlich

In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer seit drei Tagen in Folge bestehenden 7-Tages-Inzidenz von 100 Neuinfektionen / 100.000 Einwohner gilt auf Grundlage der Änderungen des Infektionsschutzgesetzes vom 22.04.2021 (Bundesnotbremse): Testnachweispflicht

Führungen sind unter Berücksichtigung der allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln zulässig.

Kinos

Geschlossen.

Geschlossen.

.