Berlin

Überblick

Die neue Verordnung gilt seit dem 21.10.20. Neuste Änderungen:

- Alle Personen, jedoch besonders symptomatische Personen, sind angehalten, Kontakte einzuschränken.

- Jede Person ist angehalten, eine Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Raum im Freien an Orten zu tragen, an denen der Mindestabstand von 1,5 Meter in der Regel nicht eingehalten werden kann.

- Eine Maskenpflicht gilt auf Märkten, in Warteschlangen und in den zehn benannten Einkaufsstraßen (Tauentzienstraße, Wilmersdorfer Straße, Kurfürstendamm, Altstadt Spandau, Bergmannstraße, Schloßstraße, Friedrichstraße, Karl-Marx-Straße, Bölsche-straße, Alte Schönhauser Straße).

- Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung soll auch für Versammlungen nach Artikel 8 des Grundgesetzes gelten, die im Innenraum stattfinden.

- Die erlaubte Personenzahl ist im privaten Raum auf den Personenkreis von zwei Haushalten oder einem Haushalt plus fünf weiteren Personen begrenzt.

- Bei privaten Veranstaltungen und Zusammenkünften im öffentlichen Raum im Freien wird die Personenzahl auf 25 begrenzt.

Regionale Einschränkungen

Mehrere Bezirke in Berlin überschreiten den kritischen Wert von 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen, siehe RKI-Dashboard

Corona-Lagebericht der Berliner Gesundheitsverwaltung

Wichtige Links

Landesverordnung Berlin: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/

Corona-Hotline der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Berlin: Tel.: 030 9028 28 28

Betroffener Bereich Öffnung und Zugang Aufenthalt und Hygiene Wichtige Links
Restaurants, Cafés und Gaststätten (indoor)

Geöffnet in der Zeit von 6 bis 23 Uhr.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Erlaubt.

Intensivierung der Hygienemaßnahmen; Steuerung des Zutritts; Mund-Nasen-Bedeckung für Personal verpflichtend und Gäste, wenn nicht am Tisch sitzend; Hygienekonzept erforderlich.

Selbstbedienungsbuffets dürfen angeboten werden, soweit die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Gästen gewährleistet und die Laufwege organisiert sind.

In Gaststätten und Schankwirtschaften dürfen Speisen und Getränke nun an Tischen sowie sitzend an Theken und Tresen verzehrt werden. Die Bestuhlung muss den Mindestabstand von 1,5m gewährleisten können. Gruppen von bis zu sechs Personen dürfen mit weniger als 1,5 Metern Abstand untereinander an einem Tisch sitzen.

Biergärten und Außengastronomie

Geöffnet in der Zeit von 6 bis 23 Uhr.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Erlaubt.

Intensivierung der Hygienemaßnahmen; Steuerung des Zutritts; Mund-Nasen-Bedeckung für Personal verpflichtend und Gäste, wenn nicht am Tisch sitzend; Hygienekonzept erforderlich,

Selbstbedienungsbuffets dürfen angeboten werden, soweit die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Gästen gewährleistet und die Laufwege organisiert sind.

Im Freien kann der Mindestabstand unterschritten werden, sofern der Schutz vor Tröpfcheninfektionen und Aerosolen sichergestellt ist. Im Abstandsbereich dürfen sich keine Personen aufhalten.

Bars, Pubs und Kneipen

Geöffnet in der Zeit von 6 bis 23 Uhr.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Erlaubt.

Intensivierung der Hygienemaßnahmen; Steuerung des Zutritts; Mund-Nasen-Bedeckung für Personal verpflichtend und Gäste, wenn nicht am Tisch sitzend; Hygienekonzept erforderlich.

Angebote in Buffetform sind nicht zulässig.

Discotheken und Clubs

Geschlossen.

Geschlossen.

Hotels, Pensionen, Jugendherbergen

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Gestattet.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Mund-Nasen-Bedeckung beim Durchqueren von und beim Aufenthalt in öffentlichen Innenbereichen sowie in Aufzügen verpflichtend; Hygienekonzept erforderlich; Erhöhte Hygienemaßnahmen.

Der Ausschank, die Abgabe und der Verkauf von alkoholischen Getränken sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages verboten.

Selbstbedienungsbuffets dürfen angeboten werden, soweit die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Gästen gewährleistet und die Laufwege organisiert sind.

Trockensaunen dürfen wieder öffnen, Aufgüsse, Dampfbäder und ähnliche Einrichtungen sind geschlossen zu halten.

Orientierungshilfe: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/orientierungshilfe-fuer-gewerbe/

Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Mund-Nasen-Bedeckung beim Durchqueren von und beim Aufenthalt in öffentlichen Innenbereichen sowie in Aufzügen verpflichtend; Hygienekonzept erforderlich; Erhöhte Hygienemaßnahmen;

Orientierungshilfe: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/orientierungshilfe-fuer-gewerbe/

Privatunterkünfte

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln;

Erlaubt.

Aktuell im Detail durch Verordnungen nicht geregelt und/oder kommuniziert.

Für Hotels und sonstige Beherbergungsbetriebe: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/orientierungshilfe-fuer-gewerbe/

Camping- und Wohnmobilstellplätze

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Erhöhte Hygienemaßnahmen.

Orientierungshilfe: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/orientierungshilfe-fuer-gewerbe/

Verkehr (inkl. Binnenschifffahrt und Seilbahn)

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; auch an Bahn- und Bussteigen; Im Wartebereich der Anlegestellen von Fahrgastschiffen sowie in Flughafengebäuden.

Busreisen

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Fernbusse im Linien- und im Gelegenheitsverkehr dürfen in Berlin als Haltestelle ausschließlich den Zentralen Omnibusbahnhof Berlin (ZOB) an der Masurenallee 4–6, 14057 Berlin, anfahren, wenn sie aus einem Risikogebiet kommen. Die Betreiberin des Zentralen Omnibusbahnhofs Berlin (ZOB) ist über eine Abweichung vom Fahrplan und über die Anzahl der Fahrgäste durch das Fernbusverkehrsunternehmen zu informieren.

Erlaubt.

Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Airports

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln;

Erlaubt.

Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Großveranstaltungen und Events (Kultur und Sport)

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Kapazitätsgrenze: Bis zum Ablauf des 31. Dezember 2020 sind Veranstaltungen im Freien mit mehr als 5.000 und in geschlossenen Räumen mit mehr als 1000 zeitgleich Anwesenden verboten.

Für den bundesweiten Teamsport gilt ein 6-Wöchiger Testbetrieb ab 18.09.: Zuschauer zugelassen, bei mehr als 1.000 Zuschauern bis 20% der Stadien- oder Hallenkapazität; Mund-Nasen-Bedeckung verpfichtend; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln. Wenn die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner in der Kommune des Austragungsortes 35 oder mehr beträgt und das Infektionsgeschehen nicht klar eingrenzbar ist, werden Zuschauer ausgeschlossen.

Erlaubt.

Steuerung der Einlasszahlen. Hygienekonzept erforderlich.

Weitere Informationen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/veranstaltungen-und-kultur/

Messen und Kongresse (öffentlich)

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Kapazitätsgrenze: Bis zum Ablauf des 31. Dezember 2020 sind Veranstaltungen im Freien mit mehr als 5.000 und in geschlossenen Räumen mit mehr als 1000 zeitgleich Anwesenden verboten.

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts. Hygienekonzept erforderlich.

Die Bestuhlung und Anordnung der Tische so vorzunehmen, dass zwischen Personen ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird oder ein ausreichender Infektionsschutz durch andere Schutzmaßnahmen oder Schutzvorrichtungen zur Verringerung der Ausbreitung übertragungsfähiger Tröpfchenpartikel gewährleistet werden kann. Gruppen von bis zu sechs Personen mit weniger als 1,5 Metern Abstand dürfen untereinander platziert werden. Bei Veranstaltungen im Freien kann der Mindestabstand unterschritten werden, sofern der Schutz vor Tröpfchen-infektionen und Aerosolen sichergestellt ist.

Weitere Informationen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/veranstaltungen-und-kultur/

Tagungen und Meetings (geschlossener Teilnehmerkreis)

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Kapazitätsgrenze: Bis zum Ablauf des 31. Dezember 2020 sind Veranstaltungen im Freien mit mehr als 5.000 und in geschlossenen Räumen mit mehr als 1000 zeitgleich Anwesenden verboten.

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts. Hygienekonzept erforderlich.

Die Bestuhlung und Anordnung der Tische so vorzunehmen, dass zwischen Personen ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird oder ein ausreichender Infektionsschutz durch andere Schutzmaßnahmen oder Schutzvorrichtungen zur Verringerung der Ausbreitung übertragungsfähiger Tröpfchenpartikel gewährleistet werden kann. Gruppen von bis zu sechs Personen mit weniger als 1,5 Metern Abstand dürfen untereinander platziert werden. Bei Veranstaltungen im Freien kann der Mindestabstand unterschritten werden, sofern der Schutz vor Tröpfchen-infektionen und Aerosolen sichergestellt ist.

In der beruflichen Bildung und der allgemeinen Erwachsenenbildung bei notwendiger Unterschreitung des Mindestabstands von 1,5 Metern ist eine Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.

Weitere Informationen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/veranstaltungen-und-kultur/

Kleinkunst und Kultur

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Kapazitätsgrenze: Bis zum Ablauf des 31. Dezember 2020 sind Veranstaltungen im Freien mit mehr als 5.000 und in geschlossenen Räumen mit mehr als 1000 zeitgleich Anwesenden verboten.

Erlaubt.

Steuerung des Einlasses. Hygienekonzept erforderlich.

Es darf in geschlossenen Räumen wieder gemeinsam gesungen werden. Maßgeblich ist hierfür das Hygienerahmenkonzept der für Kultur zuständigen Senatsverwaltung und die Möglichkeit der Einhaltung der festgelegten Hygiene- und Infektionsschutzstandards.

Weitere Informationen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/veranstaltungen-und-kultur/

Freizeitaktivitäten (outdoor)

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln;

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Freizeitaktivitäten (indoor)

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Erlaubt.

Steurung des Zutritts. Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Hygienekonzept erforderlich.

Weitere Informationen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/sport-und-freizeit/

Geführte Touren und Aktivitäten

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten (bei mehr als zehn zeitgleich anwesenden Personen, die nicht in einem Haushalt leben).

Erlaubt.

Hygienekonzept erforderlich, wenn Mindestabstände nicht eingehalten werden können; Mund-Nasen-Bedeckung in Fahrzeugen verpflichtend.

Weitere Informationen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/veranstaltungen-und-kultur/

Freibäder

Geöffnet. Nur mit Genehmigung des örtlichen Gesundheitsamts.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Erlaubt.

Hygienekonzept erforderlich.

Weitere Informationen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/sport-und-freizeit/

Freizeitbäder

Geöffnet. Nur mit Genehmigung des örtlichen Gesundheitsamts.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich.

Saunen, Dampfbäder und ähnliche Einrichtungen dürfen nicht geöffnet werden. Trockensaunen dürfen für den Publikumsverkehr öffnen, sofern keine Aufgüsse durchgeführt werden.

Weitere Informationen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/sport-und-freizeit/

Zoos / Tierparks / Botanische Gärten

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Im Aquarium sowie in den Tierhäusern ist eine Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.

Weitere Informationen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/sport-und-freizeit/

Freizeitparks

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln

Weitere Informationen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/sport-und-freizeit/

Theater und Oper

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; Hygienekonzept erforderlich; Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich.

Weitere Informationen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/veranstaltungen-und-kultur/

Museen und Ausstellungen

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; Hygienekonzept erforderlich; Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich.

Weitere Informationen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/veranstaltungen-und-kultur/

Kinos

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; Hygienekonzept erforderlich; Mund-Nasen-Bedeckung außerhalb des Sitzplatzes verpflichtend; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich.

Weitere Informationen: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/veranstaltungen-und-kultur