Tourismus-Wegweiser


++ Reisen in Deutschland ++ Lockerungen und Einschränkungen im Überblick ++


Ein Infoangebot des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes
Zurück zur Karte

Thüringen

Überblick

Die aktuelle Verordnung gilt seit dem 30. September 2020 und tritt mit Ablauf des 31. Oktober 2020 außer Kraft.

In der Bund - Länder Konferenz am 14. Oktober wurden die folgenden bundesweiten Maßnahmen beschlossen

Ab 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen:

- Verschärfung der Maskenpflicht an öffentlichen Orten, wo Menschen dichter bzw. länger zusammenkommen

- Private Feiern im in öffentlichen Raum werden auf 25 Teilnehmer und im privaten Raum auf 15 Teilnehmer begrenzt

Ab 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen:

- Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum auf max. 10 Personen

- private Feiern im in öffentlichen Raum werden auf 10 Teilnehmer und im privaten Raum auf 10 Teilnehmer aus max. 2 Hausständen begrenzt

- Sperrstunde in der Gastronomie und generelles Ausgabenverbot von Alkohol ab 23 Uhr

- Begrenzung der Teilnehmer bei Veranstaltungen auf 100 Personen

Beschlussfassung

Wichtige Informationen

Aktuelle Landesverordnung Thüringen: https://www.tmasgff.de/covid-19/verordnung

Schutzkonzepte und Branchenregelungen: https://www.tmasgff.de/covid-19/schutzkonzepte

Quarantäneverordnung: https://www.tmasgff.de/fileadmin/user_upload/Gesundheit/Dateien/COVID-19/Dritte_TheurQuarantaene_VO.pdf

Fragen rund um den Gesundheitsschutz - Service-Hotline des Thüringer Landesverwaltungsamts: Tel. +49361 573321188

Regionale Einschränkungen

In den folgenden kreisfreien Städten und Landkreisen wurde der 7- Tage Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen / 100.000 Einwohnern überschritten. Die Städte haben entsprechende Maßnahmen getroffen:

Altenburger Land

Landkreis Eichsfeld

Kreisfreie Stadt Erfurt

Landkreis Hildburghausen

Landkreis Saale-Holzland-Kreis

Landkreis Schmalkalden-Meiningen

Landkreis Sömmerda

Landkreis Unstrut-Hainich

Wählen Sie eine Kategorie:
TouristischAllgemein
Betroffener Bereich Art der Einschränkung
Einreisebeschränkungen

Personen, die sich innerhalb der vergangenen 14 Tage in einem internationalen RKI-Risikogebiet aufgehalten haben, sind verpflichtet sich in eine 14-tägige Quarantäne zu begeben; Ausnahmen sind bei negativem Testergebnis, direkter Durchreise oder grenzüberschreitendem Personen- oder Warentransport bzw. triftigem Grund (wie Sorge- und Umgangsrechte) möglich;es gilt die Quarantäneverordnung https://www.tmasgff.de/covid-19/quarantaeneverordnung . Das am 7.Oktober von Bund und Länder beschlossene Beherbergungsverbot für Personen aus innerdeutschen Risikogebieten wird in Thüringen derzeit nicht umgesetzt.

Kontaktbeschränkungen

keine

Abstandsregeln

Zu anderen Personen ist im öffentlichen Raum, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten

Hygieneregeln / Landesverordnungen

Es gilt die aktuelle Landesverordnung: https://www.tmasgff.de/covid-19/rechtsgrundlage, sowie die Schutzkonzepte und Branchenregelungen: https://www.tmasgff.de/covid-19/schutzkonzepte

Einzelhandel

Geöffnet;

Mund-Nase-Bedeckung verpflichtend; Hygienekonzept erforderlich; es gelten die Branchenregeln für den Einzelhandel https://www.tmasgff.de/covid-19/schutzkonzepte

Gottesdienste

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln; Infektionsschutzkonzept erforderlich; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Fitness und Breitensport

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Infektionsschutzkonzept erforderlich; Dokumentationspflicht personenbezogenr Daten; Sportveranstaltungen mit Zuschauern sind untersagt

Wellness, Kosmetik und Körperpflege

Geöffnet.

Dokumentationspflicht personenbezogener Daten; Mund-Nase-bedeckung verpflichtend; Infektionsschutzkonzept erforderlich; es gelten Branchenregeln für das Kosmetikhandwerk und die Fußpflege https://www.tmasgff.de/covid-19/schutzkonzepte;

Private Hochzeits-, Geburtstags- oder sonstige Familienfeiern

Gestattet.

Dokumentationspflicht personenbezogener Daten; es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln; bei mehr als 50 Gästen im geschlossenen Raum und mehr als 100 Gästen im Freien muss die Veranstaltung mindestens zwei Werktage vorher bei dem zuständigen Landkreis gemeldet werden.

Betroffener Bereich Öffnung und Zugang Aufenthalt und Hygiene Weitere Informationen
Restaurants, Cafés und Gaststätten (indoor)

Geöffnet.

es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Branchenregeln für das Hotel- und Gasstättengewerbe. Dokumentationspflicht personenbezogener Daten

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend für das Personal; Infektionisschutzkonzept erforderlich; es gelten die Branchenregeln für das Hotel- und Gasstättengewerbe; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Angebote in Buffetform sind nur unter Gewährleistung der Hygienevorschriften zulässig; keine Selbstbedienung;

Biergärten und Außengastronomie

Geöffnet.

es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Branchenregeln für das Hotel- und Gasstättengewerbe.

Steuerung des Zutritts; Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend für das Personal; Hygienekonzept erforderlich; es gelten die Branchenregeln für das Hotel- und Gasstättengewerbe; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Angebote in Buffetform sind nicht zulässig; keine Selbstbedienung;

Bars, Pubs und Kneipen

Geöffnet.

es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Branchenregeln für das Hotel- und Gasstättengewerbe. Dokumentationspflicht personenbezogener Daten

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend für das Personal; Hygienekonzept erforderlich; es gelten die Branchenregeln für das Hotel- und Gasstättengewerbe; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Angebote in Buffetform sind nicht zulässig; keine Selbstbedienung;

Branchenregeln für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Das Shisha-Rauche in Bars ist untersagt.

Discotheken und Clubs

Geschlossen

Geschlossen

Hotels, Pensionen, Jugendherbergen

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Branchenregeln für das Hotel- und Gasstättengewerbe. Dokumentationspflicht personenbezogener Daten

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Branchenregeln für das Hotel- und Gaststättengewerbe. Infektionsschutzkonzept erforderlich; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Branchenregeln für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Vorschriften für den gastronomischen Bereich siehe Restaurants, Cafés und Gaststätten

Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Vermietung gestattet.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Branchenregeln für das Hotel- und Gasstättengewerbe. Dokumentationspflicht personenbezogener Daten

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Branchenregeln für das Hotel- und Gaststättengewerbe. Infektionsschutzkonzept erforderlich; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Privatunterkünfte

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Branchenregeln für das Hotel- und Gasstättengewerbe. Dokumentationspflicht personenbezogener Daten

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Branchenregeln für das Hotel- und Gaststättengewerbe. Infektionsschutzkonzept erforderlich; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Camping- und Wohnmobilstellplätze

Geöffnet;

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Branchenregeln für das Hotel- und Gasstättengewerbe. Dokumentationspflicht personenbezogener Daten

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Branchenregeln für das Hotel- und Gaststättengewerbe; Infektionsschutzkonzept erforderlich; Aushang der Maßnahmen erforderlich;

Branchenregeln für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Vorschriften für den gastronomischen Bereich siehe Restaurants, Cafés und Gaststätten

Verkehr (inkl. Binnenschifffahrt und Seilbahn)

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Anbstands- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln; Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend

Hygieneregeln und die Mund-Nase-Bedeckungspflicht gelten auch im Wartebereich

Busreisen

Gestattet.

es gilt die Branchenregelung für den Reisebusverkehr; die Dokumetationspflicht personenbezogener Daten

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; es gelten die Branchenregeln für den Reisebusverkehr; Infektionsschutzkonzept erforderlich; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Airports

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln; Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend

Großveranstaltungen und Events (Kultur und Sport)

Gestattet.

Die Genehmigung der zuständigen Behörde ist erforderlich, je nach Veranstaltung ist die Dokumentation personenbezogener Daten verpflichtend

Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 50 Personen oder unter freiem Himmel mit mehr als 100 Personen müssen mindestens zwei Werktage vor Veranstaltungsbeginn angemeldet werden.

Für den bundesweiten Teamsport gilt ein 6-Wöchiger Testbetrieb ab 18.09.: Zuschauer zugelassen, bei mehr als 1.000 Zuschauern bis 20% der Stadien- oder Hallenkapazität; Mund-Nasen-Bedeckung verpfichtend; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln. Wenn die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner in der Kommune des Austragungsortes 35 oder mehr beträgt und das Infektionsgeschehen nicht klar eingrenzbar ist, werden Zuschauer ausgeschlossen.

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln, Infektionsschutzkonzept erforderlich; Das Infesktionsschutzkonzept muss ab 100 Teilnehmern spätestens zwei Werktage vor Veranstaltungsbeginn der zuständigen Behörde vorliegen, es gelten die Branchenregeln für Messen, Märkte, Ausstellungen und öffentliche Veranstaltungen; Kommunikation der Maßnahmen durch Aushänge oder Durchsagen erforderlich, die Auflagen der individuellen Behörde sind einzuhalten

Branchenregeln für Messen, Märkte, Ausstellungen und öffentliche Veranstaltungen

Volks-, Dorf-, Stadt-, Schützen- oder Weinfeste, Sportveranstaltungen mit Zuschauern, Festivals, Kirmes und ähnliche, öffentliche, frei oder gegen Entgelt zugängliche Veranstaltungen dürfen nach Erlaubnis der zuständigen Behörde durchgeführt werden.

Schautänze, Tanzdarbietungen und -vorführungen, jeweils mit sitzenden Zuschauern, Volkstanz, sofern feste Gruppen mit namentlich bekannten Teilnehmern gewährleistet sind, kulturelle Tanzveranstaltungen wie Debütanten-, Abitur- oder Abschlussbälle sind ebenfalls gestattet.

Bei Veranstaltungen unter freiem Himmel bedarf es keiner vorherigen Vorlage des Infektionsschutzkonzepts.

Der Veranstalter hat bei Events und Konzerten in geschlossenen Räumen den Zuschauerraum in räumlich abgegrenzte Zuschauerboxen mit jeweils mindestens 600 m² Fläche zu unterteilen und den Zutritt von maximal 200 Personen je Box zuzulassen. Auf Freiflächen ist für je eine Box zu 1.000 m² Fläche ein Zutritt von maximal 400 Personen zuzulassen. Die Registrierung der Besucher erfolgt unter Angabe der jeweiligen Box. Bei einer Teilnahme ausschließlich auf Sitzplätzen kann davon abgewichen werden, wenn der Mindestabstand durch Platzfreihaltung garantiert ist.

Messen und Kongresse (öffentlich)

Genehmigung der zuständigen Behörde notwendig; Dokumentationspflicht persoenenbezogener Daten; im Innenraum gilt die Fläcehnregel von 4 m² pro Person,

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln; Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend; es gelten die Branchenregeln für Messen, Märkte, Ausstellungen und öffentliche Veranstaltungen; Infektionsschutzkonzept erforderlich; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Tagungen und Meetings (geschlossener Teilnehmerkreis)

Genehmigung der zuständigen Behörde notwendig; Dokumentationspflicht persoenenbezogener Daten

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend; Infektionsschutzkonzept erforderlich; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Kleinkunst und Kultur

Teilweise gestattet.

Es gelten die allgemeinen Aufenthalts und Hygieneregeln; es gilt das Hygienekonzept für "Weihnachts- und vergleichbare Märkte"

Für Weihnachtsmärkte:

es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Mund-Nasen-Bedeckung in Ballungspunkten empfohlen; Alkoholausschank bis maximal 21:00 Uhr; Glühwein mit "Schuss" und Spiritousen sind nicht zulässig; Aushang und/oder Verkündung der Hygienevorschriften über Lautsprecher verpflichtend; es gilt das Hygienekonzept für "Weihnachts- und vergleichbare Märkte

Freizeitaktivitäten (outdoor)

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Abstand- und Hygieneregeln und die Branchenregeln für Freizeiteinrichtungen.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Abstand- und Hygieneregeln und die Branchenregeln für Freizeiteinrichtungen; Infektionsschutzkonzept erforderlich; Aushang der Hygienemaßnahmen erforderlich

Freizeitaktivitäten (indoor)

Gestattet.

es gelten die allgemeinen Abstands. und Hygieneregeln sowie die Branchenregeln für Freizeiteinrichtungen; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Abstand- und Hygieneregeln und die Branchenregeln für Freizeiteinrichtungen; Infektionsschutzkonzept erforderlich; erhöhte Hgienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Geführte Touren und Aktivitäten

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Abstand- und Hygieneregeln und die Branchenregeln für Freizeiteinrichtungen.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Abstand- und Hygieneregeln und die Branchenregeln für Freizeiteinrichtungen.

Freibäder

Geöffnet.

es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregel, sowie die Branchenregeln für Freizeiteinrichtungen

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln und die Branchenregeln für Freizeiteinrichtungen; Infektionsschutzkonzept erforderlich; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; Maximalbelegung von75% der Beckenbereiche

Freizeitbäder

Eingeschränkt geöffnet.

schriftliche Genehmigung des Landkreises erforderlich; Bergenzung der Besucherzahl empfohlen ( 15 m² pro Person); Maximalbelegung von75% der Beckenbereiche

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln und die Branchenregeln für Freizeiteinrichtungen; Infektionsschutzkonzept erforderlich; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Zoos / Tierparks / Botanische Gärten

Geöffnet.

es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Branchenregeln für Freizeiteinrichtungen

Freizeitparks

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln

Gestattet.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Branchenregeln für Freizeiteinrichtungen

Theater und Oper

Geöffnet.

es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten; bis zu 250 Gäste zulässig

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allegmeinen Abstands- und Hyieneregeln; Hygienekonzept erforderlich; Teilnahme ausschließlich auf Sitzplätze; Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann

Museen und Ausstellungen

Geöffnet.

Genehmigung der zuständigen Behörde notwendig; Dokumentationspflicht persoenenbezogener Daten

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allegmeinen Abstands- und Hyieneregeln; Infektionsschutzkonzept erforderlich; Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend

Kinos

Geöffnet.

es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten; bis zu 250 Besucher zulässig

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allegmeinen Abstands- und Hyieneregeln; Infektionsschutzkonzept erforderlich; Teilnahme ausschließlich sitzend; Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann