Tourismus-Wegweiser


++ Reisen in Deutschland ++ Lockerungen und Einschränkungen im Überblick ++


Detail / Tourismus Wegweiser
Zurück zur Karte

Sachsen

Überblick

Die aktuelle Corona-Notfallverordnung gilt ab dem 22. November und voraussichtlich bis zum 12. Dezember.

Es gelten flächendeckende 2G-Regeln. Schließungen von Einrichtungen und Ausgangsbeschränkungen für Ungeimpfte und Nicht-Genesene in Hotspot-Regionen.

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 1.000 gilt im jeweiligen Landkreis oder der Kreisfreien Stadt ab dem nächsten Tag zwischen 22 und 6 Uhr des Folgetages eine Ausgangsbeschränkung.

Als Indikatoren gilt neben der Sieben-Tage-Inzidenz die Hospitalisierungsquote. Für das Erreichen der Stufen reicht es aus, wenn die jeweiligen Belastungswerte für die Krankenhausbetten auf der Normal- oder Intensivstation erreicht sind.

Die Vorwarnstufe gilt ab: Hospitalisierungsquote über 7,00 und 650 Betten auf den Normalstationen oder 180 Betten auf den Intensivstationen mit COVID-19-Patienten belegt. 2G-Regel verpflichtend für sämtliche Großveranstaltungen, Innengastronomie, Veranstaltungen und Feste in Innenräumen, Innenbereiche von Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie Clubs, Bars und Diskotheken.

Die Überlastungsstufe gilt ab: Hospitalisierungsquote über 12,00 und 1.300 Betten auf den Normalstationen oder 420 Betten auf den Intensivstationen mit COVID-19-Patienten belegt.

Eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung ist verpflichtend im öffentlichen Nahverkehr, im Einzelhandel (auch Eingangs- und Parkbereich), bei Gottesdiensten und medizinischen Dienstleistungen.

Wichtige Informationen

Die aktuelle Verordnung des Freistaats Sachsen: https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html

Häufige Fragen zu den Verordnungen: https://www.coronavirus.sachsen.de/haeufige-fragen-zu-den-ausgangsbeschraenkungen-und-einschraenkungen-des-oeffentlichen-lebens-5074.html

Zentrale Corona-Hotline: Telefon 0800 100 0214

Ergänzende Anordnungen von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus im Rahmen einer: Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes

Informationen für Kultur und Tourismus (Für Unternehmen, Besucher und Allgemeines): https://www.coronavirus.sachsen.de/kultur-und-tourismus-4140.html

Regionale Einschränkungen

Auf regionaler Ebene kann es aktuell Sonderregelungen geben, die die landesweit gültigen Einschränkungen ergänzen oder in Teilen aufheben. Eine umfängliche Darstellung dieser Regelungen ist im Tourismus-Wegweiser aktuell leider nicht umfänglich möglich. Bitte besuchen Sie die amtlichen Info-Dienste für das Bundesland. Links siehe „Wichtige Informationen“.

Aktuelle Fallzahlen des RKI

Aufklappen

Aktuelle Fallzahlen des RKI

> Robert Koch-Institut: COVID-19-Dashboard <
Wählen Sie eine Kategorie:
TouristischAllgemein
Betroffener Bereich Art der Einschränkung
Einreisebeschränkungen

Nach der Bundeseinreiseverordnung vom 30. Juli 2021 müssen Personen, die das zwölfte Lebensjahr vollendet haben, bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland einen Test-/Genesenen-/Impfnachweis mit sich führen. Als Testnachweis gelten PCR-Tests oder Antigentest.

Bei Einreise aus einem Virusvariantengebiet müssen alle Einreisenden ein aktuelles negatives Testergebnis vorlegen, auch Geimpfte und Genesene.
Bei Einreise darf der PCR Test höchstens 72 Stunden alt sein und der Antigentest höchstens 48 Stunden (Hochinzidenzgebiet) bzw. 24 Stunden (Virusvariantengebiet) alt sein.

Personen, die aus einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet einreisen oder sich zu einem beliebigen Zeitpunkt in den letzten zehn Tagen vor der Einreise dort aufgehalten haben, müssen sich unter www.einreiseanmeldung.de anmelden (digitale Einreiseanmeldung).

Quarantäne:

Einreise aus Hochrisikogebiet: Zehn Tage, Verkürzung ab ersten Tag mit Impf-/Genesenennachweis oder ab fünften Tag mit negativem Test. Für Kinder unter zwölf Jahre endet die Quarantäne auch ohne Test bereits nach fünf Tagen.
Einreise aus Virusvariantengebiet: 14 Tage, Verkürzung ab ersten Tag mit entsprechendem Impfnachweis möglich, Verkürzung bei Herabstufung zum Hochrisikogebiet während der Quarantänezeit mit Impf-/Genesenennachweis.

Zusammenfassende Grafik der Bundesregierung

Aktuell vom RKI festgelegte internationale Risikogebiete

Kontaktbeschränkungen

Corona-Notfall-Verordnung: Private Zusammenkünfte zwischen einem Naushalt und maximal einer weiteren Person.

Vorwarnstufe: Versammlungen ausschließlich ortsfest und maximal 1.000 Personen.

Überlastungsstufe: Versammlungen ausschließlich ortsfest und maximal zehn Personen.

Abstandsregeln

Die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen wird dringend empfohlen.

Hygieneregeln / Landesverordnungen

Eine Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes besteht

1. in geschlossenen Räumen von Einrichtungen, Betrieben, Läden und Angeboten, die nach dieser Verordnung geöffnet werden dürfen,
2. bei der Inanspruchnahme von Angeboten zur Abholung unmittelbar vor der jeweiligen Einrichtung,
3. bei der Beförderung von Personen im öffentlichen Personennah- oder -fernverkehr einschließlich der entgeltlichen oder geschäftsmäßigen Beförderung von Personen mit Kraftfahrzeugen samt Taxen und Schülerbeförderung und der Beförderung zwischen dem Wohnort oder der Wohnstätte und Einrichtungen von Menschen mit Behinderungen, pflegebedürftigen Menschen und Patienten zu deren Behandlung, für Fahrgäste und für das Kontroll- und Servicepersonal sowohl während der Beförderung als auch während des Aufenthalts in einer zu dem jeweiligen Verkehr gehörenden Einrichtung,
4. in Kraftfahrzeugen, die über die Kontaktbeschränkungen hinausgehend mit Personen aus unterschiedlichen Hausständen besetzt sind,
5. für Handwerker und Dienstleister in und vor den Räumlichkeiten der Auftraggeber, sofern dort andere Personen anwesend sind,
6. bei körpernahen Dienstleistungen für die Kunden und Dienstleister

Einzelhandel

Geöffnet.

Corona-Notfallverordnung: Es gilt die 2G-Regel, Öffnungszeiten zwischen 6 udn 20 Uhr.

Ausnahme von der 2G-Regel: Lebensmittelhandel, Tierbedarf, Getränkemärkte, Apotheken, Drogerien, Sanitätshäuser, Babyfachmärkte, Orthopädieschuhtechniker, Optiker, Hörgeräteakustiker, Ladengeschäfte des Zeitungsverkaufs, Tankstellen und Großhandel für Gewerbetreibende.

geschäft mit bis zu 800 Quadratmeter Verkaufsfläche: ein Kunde pro zehn Quadratmeter, über 800 Quadratmeter ein Kunde pro 20 Quadratmeter.

Sieben-Tage-Inzidenz unter zehn: Pflicht für Mund-Nasen-Schutz entfällt, wenn der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden kann.

Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend, 2G-Option gilt nicht.

Gottesdienste

Gestattet.

Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzpt erforderlich.
Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.

Fitness und Breitensport

2G-Option für Sport im Innenräumen.

Inzidenz über 35: Es gilt die 3G-Regel bei Sport in Innenräumen.

Wellness, Kosmetik und Körperpflege

Körpernahe Dienstleistungen, ohne medizinische, therapeutische, pflegerische oder seelsorgerische Notwendigkeit, sind untersagt.

Ergänzende Anordnungen von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus im Rahmen einer: Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes

Private Hochzeits-, Geburtstags- oder sonstige Familienfeiern

Vorwarnstufe: Versammlungen ausschließlich ortsfest und maximal 1.000 Personen.

Überlastungsstufe: Versammlungen ausschließlich ortsfest und maximal zehn Personen.

Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzepot erforderlich. Sieben-Tage-Inzidenz unter 10: Maskenpflicht entfällt;

Betroffener Bereich Öffnung und Zugang Aufenthalt und Hygiene Weitere Informationen
Restaurants, Cafés und Gaststätten (indoor)
x

Eingeschränkt geöffnet:

Corona-Notfallverordnung: 2G-Regel, Öffnungszeiten zwischen 6 und 22 Uhr.

Mund-Nasen-Schutz abseits des eigenen Platzes.

2G-Option für Innengastronomie.

Vorwarnstufe: 2G-Regelung verpflichtend.

x

Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich
Sieben-Tage-Inzidenz unter zehn: Maskenpflicht entfällt.

x

Nach einem positiven Coronavirus-Nachweis ist die Aufnahme der Tätigkeit erst nach einer Isolierung von zehn Tagen und mindestens 48-stündiger Symptomfreiheit gestattet.
Ergänzende Anordnungen von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus im Rahmen einer: Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes

Biergärten und Außengastronomie
x

Corona-Notfallverordnung: 2G-Regel, Öffnungszeiten zwischen 6 und 22 Uhr.

x

Geöffnet.

Steuerung des Zutritts; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich

Sieben-Tage-Inzidenz unter zehn: Maskenpflicht entfällt.

x

Nach einem positiven Coronavirus-Nachweis ist die Aufnahme der Tätigkeit erst nach einer Isolierung von zehn Tagen und mindestens 48-stündiger Symptomfreiheit gestattet. Ergänzende Anordnungen von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus im Rahmen einer: Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes.

Sieben-Tage-Inzidenz unter 35: Familien-, Vereins- und Firmenfeiern in Gastronomiebetrieben, in eigenen oder von Dritten überlassenen voneinander abgetrennten Räumlichkeiten und Freiflächen mit bis zu 50 Personen zulässig.

Bars, Pubs und Kneipen
x

Corona-Notfallverordnung: 2G-Regel, Öffnungszeiten zwischen 6 und 22 Uhr.

Mund-Nasen-Schutz abseits des eigenen Platzes.

Sieben-Tage-Inzidenz über 35: Dokumentation personenbezogener Daten.

x

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet:
Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich

Vorwarnstufe: 2G-Regelung in Innenräumen verpflichtend.

Sieben-Tage-Inzidenz unter zehn: Maskenpflicht entfällt.

x

Ergänzende Anordnungen von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus im Rahmen einer: Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes.

Discotheken und Clubs
x

Geschlossen.

x

Inzidenzabhängig eingeschränkt geöffnet:

Genehmigtes Hygienekonzept erforderlich; Steuerung des Zutritts; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich.

x

Sieben-Tage-Inzidenz unter 35: Familien-, Vereins- und Firmenfeiern in Gastronomiebetrieben, in eigenen oder von Dritten überlassenen voneinander abgetrennten Räumlichkeiten und Freiflächen mit bis zu 50 Personen zulässig.

Hotels, Pensionen, Jugendherbergen
x

Eingeschränkt geöffnet.

Nur für nicht-touristische Gäste geöffnet, 3G-Regel, Dokumentation personenbezogener Daten.

x

Eingeschränkt geöffnet.

Steuerung des Zutritts; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich.

Sieben-Tage-Inzidenz unter zehn: Maskenpflicht entfällt.

x

Für gastronomische Angebote für nicht beherbergte Personen siehe Restaurants, Cafés, Außengastronomie, etc.

Informationen für Kultur und Tourismus (Für Unternehmen, Besucher und Allgemeines): https://www.coronavirus.sachsen.de/kultur-und-tourismus-4140.html

Ferienwohnungen und Ferienhäuser
x

Nur für nicht-touristische Gäste geöffnet, 3G-Regel, Dokumentation personenbezogener Daten.

x

Geöffnet.

Steuerung des Zutritts; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich.

Sieben-Tage-Inzidenz unter zehn: Maskenpflicht entfällt.

x

Für gastronomische Angebote für nicht beherbergte Personen siehe Restaurants, Cafés, Außengastronomie, etc.

Informationen für Kultur und Tourismus (Für Unternehmen, Besucher und Allgemeines): https://www.coronavirus.sachsen.de/kultur-und-tourismus-4140.html

Privatunterkünfte
x

Eingeschränkt geöffnet.

In Verordnung nicht explizit geregelt.

x

Eingeschränkt geöffnet.

Steuerung des Zutritts; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich;

Sieben-Tage-Inzidenz unter zehn: Maskenpflicht entfällt;

x

Für gastronomische Angebote für nicht beherbergte Personen siehe Restaurants, Cafés, Außengastronomie, etc.

Informationen für Kultur und Tourismus (Für Unternehmen, Besucher und Allgemeines): https://www.coronavirus.sachsen.de/kultur-und-tourismus-4140.html

Camping- und Wohnmobilstellplätze
x

Geschlossen.

x

Geschlossen.

Steuerung des Zutritts; Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept erforderlich;

Sieben-Tage-Inzidenz unter 10: Maskenpflicht entfällt;

x

Für gastronomische Angebote für nicht beherbergte Personen siehe Restaurants, Cafés, Außengastronomie, etc.

Informationen für Kultur und Tourismus (Für Unternehmen, Besucher und Allgemeines): https://www.coronavirus.sachsen.de/kultur-und-tourismus-4140.html

Verkehr (inkl. Binnenschifffahrt und Seilbahn)
x

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

x

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts.

Sieben-Tage-Inzidenz über 35: Dokumentation personenbezogener Daten, 3G-Regel.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

x

Ergänzende Anordnungen von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus im Rahmen einer: Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes.

Busreisen
x

Untersagt

x

Untersagt.

x
Airports
x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.
In Verordnung nicht explizit geregelt.

x

Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend; Hygienekonzept erforderlich; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

x

Ergänzende Anordnungen von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus im Rahmen einer: Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes.

Großveranstaltungen und Events (Kultur und Sport)
x

Die Durchführung sämtlicher (Groß-)veranstaltungen, Messen, Feste und landestypischer Veranstaltungen – Weihnachtsmärkte eingeschlossen – ist unzulässig.

Veranstaltungen des Profisports sind weiterhin möglich, wenn auch ohne Publikum.

x
x
Messen und Kongresse (öffentlich)
x

Die Durchführung sämtlicher (Groß-)veranstaltungen, Messen, Feste und landestypischer Veranstaltungen – Weihnachtsmärkte eingeschlossen – ist unzulässig.

x
x
Tagungen und Meetings (geschlossener Teilnehmerkreis)
x

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

Es gilt die 2G-Regel für Veranstaltungen mit maximal 5.000 Besuchern

Sieben-Tage-Inzidenz über 35: Zulässig sind im Innenbereich Veranstaltungen mit bis zu 5.000 Zuschauern, maximal 50 Prozent der Kapazität des Veranstaltungsorts, personalisierte Eintrittskarten, Dokumentation personenbezogener Daten; Hygienekonzept erforderlich; Test-/Genesenen/Impfnachweispflicht. Im Außenbereich ist eine 100-Prozent-Auslastung mit der 3G-Regel möglich.

Vorwarnstufe: 2G oder PCR.

Mehr als 5.000 Zuschauer: Maximal 50 Prozent der Kapazität im Innen- und Außenbereich, maximal 25.000 Zuschauer.

x

Inzidenzabhängig eingeschränkt zulässig.

Steuerung des Zutritts; Hygienekonzept erforderlich, medizinische Masken Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

x
Kleinkunst und Kultur
x

Geschlossen.

x

Geschlossen..

x
Freizeitaktivitäten (outdoor)
x

Untersagt.

x

Untersagt.

x
Freizeitaktivitäten (indoor)
x

Geschlossen.

x

Geschlossen.

x
Geführte Touren und Aktivitäten
x

Untersagt.

x

Untersagt.

x
Freibäder
x

Geschlossen.

x

Geschlossen.

x
Freizeitbäder
x

Geschlossen.

x

Geschlossen.

x
Zoos / Tierparks / Botanische Gärten
x

Außenbereich können geöffnet werden, 3G-Regel.

x

Eingeschränkt geöffnet.

Steuerung des Zutritts; Hygienekonzept erforderlich, medizinische Masken oder Mund-Nasen-Bedeckung in Innenräumen verpflichtend; Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Sieben-Tage-Inzidenz unter zehn: Maskenpflicht entfällt.

x
Freizeitparks
x

Geschlossen.

x

Geschlossen.

x
Theater und Oper
x

Geschlossen.

x

Geschlossen.

x
Museen und Ausstellungen
x

Geschlossen.

x

Geschlossen.

x
Kinos
x

Geschlossen.

x

Geschlossen.

x