Tourismus-Wegweiser


++ Reisen in Deutschland ++ Lockerungen und Einschränkungen im Überblick ++


Detail / Tourismus Wegweiser
Zurück zur Karte

Nordrhein-Westfalen

Überblick

Die aktuelle Verordnung ist seit dem 04. Dezember 2021 in Kraft. Sie gilt voraussichtlich bis einschließlich 21. Dezember 2021. In dieser Verordnung setzt die Landesregierung die Beschlüsse der letzten Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) und das neue Infektionsschutzgesetz um. Veranstaltungen, Restaurants sowei Freizeit- und Kultureinrichtungen können ausschließlich mit einem Immunitätsnachweis besucht werden (2G-Regel). Für die Nutzung des ÖPNV sowie Friseurbetriebe ist ein Test-/Genesenen-/Impfnachweis (3G-Regel) erforderlich.

Jede in die Grundregeln des Infektionsschutzes einsichtsfähige Person ist verpflichtet, sich so zu verhalten, dass sie sich und andere keinen unangemessenen Infektionsgefahren aussetzt. Hierzu sind die allgemeinen Verhaltensregeln zu Abstand, Hygiene und Masken (sogenannte AHA-Regeln) möglichst umfassend in allen Lebensbereichen einzuhalten.

Wichtige Informationen

Link zur allgemeinen Verordnung (unter aktuelle Verordnungen): https://www.land.nrw/corona

Anlage "Hygiene- und Infektionsschutzstandards" (unter aktuelle Verordnungen): https://www.land.nrw/corona

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Bezug auf Ein- und Rückreisende (unter aktuelle Verordnungen): https://www.land.nrw/corona

Bürgertelefon Corona-Virus: 0211 / 9119-1001

Regionale Einschränkungen

Auf regionaler Ebene kann es aktuell Sonderregelungen geben, die die landesweit gültigen Einschränkungen ergänzen oder in Teilen aufheben. Eine umfängliche Darstellung dieser Regelungen ist im Tourismus-Wegweiser aktuell leider nicht umfänglich möglich. Bitte besuchen Sie die amtlichen Info-Dienste für das Bundesland. Links siehe „Wichtige Informationen“.

Aktuelle Fallzahlen des RKI

Aufklappen

Aktuelle Fallzahlen des RKI

> Robert Koch-Institut: COVID-19-Dashboard <
Wählen Sie eine Kategorie:
TouristischAllgemein
Betroffener Bereich Art der Einschränkung
Einreisebeschränkungen

Nach der am 08. November 2021 aktualisierten Bundeseinreiseverordnung müssen Personen, die das zwölfte Lebensjahr vollendet haben, bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland einen Test-/Genesenen-/Impfnachweis mit sich führen. Als Testnachweis gelten PCR-Tests oder Antigentest. Bei Einreise darf der PCR-Test höchstens 72 Stunden alt sein und der Antigentest höchstens 48 Stunden (Hochrisikogebiet) bzw. 24 Stunden (Virusvariantengebiet) alt sein.

Bei Einreise aus Virusvariantengebieten gilt – vorbehaltlich sehr eng begrenzter Ausnahmen – ein Beförderungsverbot für den Personenverkehr per Zug, Bus, Schiff und Flug direkt aus diesen Ländern.

Personen, die aus einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet einreisen oder sich zu einem beliebigen Zeitpunkt in den letzten zehn Tagen vor der Einreise dort aufgehalten haben, müssen sich vor Einreise unter www.einreiseanmeldung.de anmelden (digitale Einreiseanmeldung).

Quarantäne:

Einreise aus Hochrisikogebiet: Zehn Tage, Verkürzung ab ersten Tag mit Impf-/Genesenennachweis oder ab fünften Tag mit negativem Test. Für Kinder unter zwölf Jahre endet die Quarantäne auch ohne Test bereits nach fünf Tagen.
Einreise aus Virusvariantengebiet: 14 Tage, Verkürzung ab ersten Tag mit entsprechendem Impfnachweis möglich, Verkürzung bei Herabstufung zum Hochrisikogebiet während der Quarantänezeit mit Impf-/Genesenennachweis.

Zusammenfassende Grafik der Bundesregierung

Aktuell vom RKI festgelegte internationale Risikogebiete

Kontaktbeschränkungen

Nicht immunisierte Personen dürfen im öffentlichen und privaten Raum aus privaten Gründen mit anderen Personen nur nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen zusammentreffen:
- innerhalb des eigenen Hausstandes ohne Personenbegrenzung,
- über den eigenen Hausstand hinaus mit höchstens zwei Personen aus einem weiteren Hausstand, wobei Kinder bis einschließlich 13 Jahren hiervon ausgenommen sind,
- wenn dies zur Begleitung minderjähriger und unterstützungsbedürftiger Personen, aus zwingenden betreuungsrelevanten Gründen oder zur Wahrnehmung von Sorge- oder Umgangsrechten erforderlich ist,
- soweit es sich um eine Versammlung oder Veranstaltung handelt, zu der auch nicht immunisierte Personen Zugang haben.

Ehegatten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner sowie Partnerinnen und Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft gelten als ein Hausstand, auch wenn sie keinen gemeinsamen Wohnsitz haben.

Für private Zusammenkünfte (insbesondere Feiern) von immunisierten Personen im öffentlichen und privaten Raum gilt in Kreisen und kreisfreien Städten, in denen die 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen an drei Tagen hintereinander über dem Wert von 350 liegt, eine Beschränkung der Teilnehmerzahl auf höchstens 50 Personen in Innenräumen und 200 Personen im Freien. Die Diese Beschränkung entfällt wieder, wenn in dem Kreis oder der kreisfreien Stadt an fünf aufeinander folgenden Tagen die 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen den Schwellenwert von 350 unterschreitet.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales macht bekannt, ab welchem Tag in welchen Kreisen und kreisfreien Städten die Beschränkung in Kraft beziehungsweise wieder außer Kraft tritt. Die Beschränkung gilt nicht für Versammlungen oder Veranstaltungen, zu denen immunisierte Personen Zugang haben.

Abstandsregeln

Zu anderen Personen ist im öffentlichen Raum, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Unter freiem Himmel: Kann der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden, wird das Tragen einer Maske empfohlen.

Hygieneregeln / Landesverordnungen

Aktuelle Verordnungen:

https://www.land.nrw/corona

Immunisierte Personen: nachweislich vollständig geimpfte Personen (14 Tage nach der letzten Impfung) und genesene Personen (nach Ende der Absonderungspflicht, höchstens sechs Monate zurückliegend).

Getestete Personen: Personen, die ein bescheinigtes negatives Ergebnis eines Antigen-Schnellstests (24 Stunden gültig) oder eines PCR-Tests (48 Stunden gültig) zurückliegen.

Jede in die Grundregeln des Infektionsschutzes einsichtsfähige Person ist verpflichtet, sich so zu verhalten, dass sie sich und andere keinen unangemessenen Infektionsgefahren aussetzt. Hierzu sind die allgemeinen Verhaltensregeln zu Abstand, Hygiene und Masken (sogenannte AHA-Regeln) möglichst umfassend in allen Lebensbereichen einzuhalten.

Einzelhandel

Eingeschränkt geöffnet.

In Ladengeschäften und Märkten mit Kundenverkehr für Handelsangebote gilt: Genesen-/Impfnachweispflicht.

Ausgenommen sind: Lebensmittelhandel einschließlich der Direktvermarktung, ebenso Getränkemärkte, Reformhäuser, Babyfachmärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Optiker, Hörakustiker, Tankstellen, Stellen des Zeitungsverkaufs, Buchhandlungen, Blumenfachgeschäfte, Tierbedarfsmärkte, Futtermittelmärkte, Gartenmärkte und der Großhandel; Geschäfte mit einem Mischsortiment sind ebenfalls ausgenommen, sofern der Anteil von Waren aus den vorstehend ausgenommenen Bereichen in ihrem Sortiment überwiegt.

Darüber hinaus gilt: medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln sowie erhöhte Hygienemaßnahemen. Die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung gilt ebenfalls im unmittelbaren Umfeld von Einzelhandelgeschäften (Grundstück, Parkplatz, Wege).

Die Abholung bestellter Waren ohne Zutritt zu den Verkaufsräumen bleibt zulässig.

Gottesdienste

Gestattet.

Kirchen und Religionsgemeinschaften stellen für Versammlungen zur Religionsausübung eigene Regelungen auf, die ein der Landesverordnung vergleichbares Schutzniveau sicherstellen.

Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in Innenräumen verpflichtend, es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Fitness und Breitensport

Eingeschränkt gestattet.

Genesen-/Impfnachweispflicht

Medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in Innenräumen verpflichtend (entfällt bei Sportausübung).

Wellness, Kosmetik und Körperpflege

Eingeschränkt geöffnet.

Friseurdienstleistungen: Test-/Genesenen-/Impfnachweispflicht, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend, es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Alle weiteren körpernahen Dienstleistungen: Genesenen-/Impfnachweispflicht, medizinische-Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend, sofern es die Behandlung erlaubt, es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Private Hochzeits-, Geburtstags- oder sonstige Familienfeiern

Eingeschränkt gestattet

Es gelten die allgeminen Kontakt- und Hygieneregeln.

Standesamtliche Trauungen und Beerdigungen: Test-/Genesenen-/Impfnachweispflicht

Private Feiern mit Tanz: Genesenen-/Impfnachweispflicht + Testpflicht (2G-Plus)

In Innenräumen ab 100 Personen: einrichtungsbezogenes Hygienekonzept erforderlich.

Betroffener Bereich Öffnung und Zugang Aufenthalt und Hygiene Weitere Informationen
Restaurants, Cafés und Gaststätten (indoor)
x

Eingeschränkt geöffnet.

Genesenen-/Impfnachweispflicht (gilt nicht bei Abholung von Speisen und Getränken)

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend (entfällt am Sitzplatz), Hygienekonzept erforderlich.

x
Biergärten und Außengastronomie
x

Eingeschränkt geöffnet.

Genesenen-/Impfnachweispflicht (gilt nicht bei Abholung von Speisen und Getränken)

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, Hygienekonzept erforderlich.

x
Bars, Pubs und Kneipen
x

Eingeschränkt geöffnet.

Genesenen-/Impfnachweispflicht (gilt nicht bei Abholung von Speisen und Getränken)

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend (entfällt am Sitzplatz), Hygienekonzept erforderlich.

x
Discotheken und Clubs
x

untersagt.

x
x
Hotels, Pensionen, Jugendherbergen
x

Eingeschränkt geöffnet.

geschäftliche Übernachtungen: Test-/Genesenen-/Impfnachweispflicht bei Anreise (von nicht immunisierten Personen ist bei der Anreise und erneut nach jeweils weiteren zwei Tagen ein Test vorzulegen)

touristische Übernachtungen: Genesenen-/Impfnachweispflicht bei Anreise

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, Testnachweise müssen alle vier Tage erneuert werden, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in Innenräumen mit Publikumsverkehr.

x
Ferienwohnungen und Ferienhäuser
x

Eingeschränkt geöffnet.

geschäftliche Übernachtungen: Test-/Genesenen-/Impfnachweispflicht bei Anreise (von nicht immunisierten Personen ist bei der Anreise und erneut nach jeweils weiteren zwei Tagen ein Test vorzulegen)

touristische Übernachtungen: Genesenen-/Impfnachweispflicht bei Anreise

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, Testnachweise müssen alle vier Tage erneuert werden.

x

Dauerhaft angemietete Immobilien sind uneingeschränkt nutzbar.

Privatunterkünfte
x

Eingeschränkt geöffnet.

geschäftliche Übernachtungen: Test-/Genesenen-/Impfnachweispflicht bei Anreise (von nicht immunisierten Personen ist bei der Anreise und erneut nach jeweils weiteren zwei Tagen ein Test vorzulegen)

touristische Übernachtungen: Genesenen-/Impfnachweispflicht bei Anreise

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, Testnachweise müssen alle vier Tage erneuert werden.

x

Dauerhaft angemietete Immobilien sind uneingeschränkt nutzbar.

Camping- und Wohnmobilstellplätze
x

Eingeschränkt geöffnet.

geschäftliche Übernachtungen: Test-/Genesenen-/Impfnachweispflicht bei Anreise (von nicht immunisierten Personen ist bei der Anreise und erneut nach jeweils weiteren zwei Tagen ein Test vorzulegen)

touristische Übernachtungen: Genesenen-/Impfnachweispflicht bei Anreise

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, Testnachweise müssen alle vier Tage erneuert werden, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend in Innenräumen mit Publikumsverkehr.

x

Dauerhaft angemietete Wohnwagen/ - mobilie und ähnliches sind uneingeschränkt nutzbar.

Verkehr (inkl. Binnenschifffahrt und Seilbahn)
x

Eingeschränkt gestattet.

Test-/Genesenen-/Impfnachweispflicht

x

medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

x
Busreisen
x

Eingeschränkt gestattet.

Genesenen-/Impfnachweispflicht

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtent (entfällt am Sitzplatz).

x

Für Kinder- und Jugend- sowie Familienerholungsfahrten von öffentlichen und freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe gilt eine Test-/Genesenen-/Impfnachweispflicht, wobei von nicht immunisierten Personen bei der Anreise und erneut nach jeweils weiteren vier Tagen ein negativer Testnachweis vorzulegen oder ein gemeinsamer beaufsichtigter Selbsttest durchzuführen ist.

Airports
x

Geöffnet.

Die Beförderung mit dem Flugzeug verlangt nach einem Test-/Genesenen-/Impfnachweis.

x

Es gelten die allgeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.

x
Großveranstaltungen und Events (Kultur und Sport)
x

Eingeschränkt gestattet

Genesenen-/Impfnachweisplficht

Berufliche Veranstaltungen: Test-/Genesenen-/Impfnachweispflicht

Bei mehr als 1.000 Zuschern gilt: die zusätzliche Auslastung darf höchstens 50 Prozent der über 1.000 Personen hinausgehenden regulären Höchstkapazität betragen. Insgesamt sind aber höchstens 5 000 Zuschauende in Innenräumen zulässig.
Unter freiem Himmel: mehr als 5.000 Zuschauer zugelassen, Insgesamt sind aber höchstens 15.000 Zuschauende im Freien zulässig. Stehplätze dürfen nicht besetzt werden; medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.

In Innenräumen: ab 100 Personen ohne festen Sitzplatz ist dem Gesundheitsamt im Voraus ein einrichtungsbezogenes Hygienekonzept vorzulegen.

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in Innenräumen verpflichtend (entfällt am Sitzplatz, wenn der Mindestabstand eingehalten werden kann oder alle immunisiert sind), Hygienekonzept erforderlich.

x

Wenn eine Zugangskontrolle bei Veranstaltungen im Freien aufgrund des Veranstaltungscharakters nicht erfolgen kann, haben die für die Veranstaltung verantwortlichen Personen auf das Erfordernis eines Immunitätsnachweises beziehungsweise eines Immunitäts- oder Negativtestnachweises in Einladungen und durch Aushänge hinzuweisen und nachweislich stichprobenartige Überprüfungen durchzuführen.

Messen und Kongresse (öffentlich)
x

Eingeschränkt gestattet

Genesenen-/Impfnachweisplficht

Berufliche Messen und Kongresse: Test-/Genesenen-/Impfnachweispflicht.

Bei mehr als 1.000 Zuschern gilt: die zusätzliche Auslastung darf höchstens 50 Prozent der über 1.000 Personen hinausgehenden regulären Höchstkapazität betragen. Insgesamt sind aber höchstens 5 000 Zuschauende in Innenräumen zulässig.
Unter freiem Himmel: mehr als 5.000 Zuschauer zugelassen, Insgesamt sind aber höchstens 15.000 Zuschauende im Freien zulässig. Stehplätze dürfen nicht besetzt werden; medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.

In Innenräumen: ab 100 Personen ohne festen Sitzplatz ist dem Gesundheitsamt im Voraus ein einrichtungsbezogenes Hygienekonzept vorzulegen.

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in Innenräumen verpflichtend (entfällt am Sitzplatz, wenn der Mindestabstand eingehalten werden kann oder alle immunisiert sind), Hygienekonzept erforderlich.

x

Wenn eine Zugangskontrolle bei Veranstaltungen im Freien aufgrund des Veranstaltungscharakters nicht erfolgen kann, haben die für die Veranstaltung verantwortlichen Personen auf das Erfordernis eines Immunitätsnachweises beziehungsweise eines Immunitäts- oder Negativtestnachweises in Einladungen und durch Aushänge hinzuweisen und nachweislich stichprobenartige Überprüfungen durchzuführen.

Tagungen und Meetings (geschlossener Teilnehmerkreis)
x

Eingeschränkt gestattet

Genesenen-/Impfnachweisplficht

Berufliche Tagungen und Meetings: Test-/Genesenen-/Impfnachweispflicht.

Bei mehr als 1.000 Zuschern gilt: die zusätzliche Auslastung darf höchstens 50 Prozent der über 1.000 Personen hinausgehenden regulären Höchstkapazität betragen. Insgesamt sind aber höchstens 5 000 Zuschauende in Innenräumen zulässig.
Unter freiem Himmel: mehr als 5.000 Zuschauer zugelassen, Insgesamt sind aber höchstens 15.000 Zuschauende im Freien zulässig. Stehplätze dürfen nicht besetzt werden; medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.

In Innenräumen: ab 100 Personen ohne festen Sitzplatz ist dem Gesundheitsamt im Voraus ein einrichtungsbezogenes Hygienekonzept vorzulegen.

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in Innenräumen verpflichtend (entfällt am Sitzplatz, wenn der Mindestabstand eingehalten werden kann oder alle immunisiert sind), Hygienekonzept erforderlich.

x

Wenn eine Zugangskontrolle bei Veranstaltungen im Freien aufgrund des Veranstaltungscharakters nicht erfolgen kann, haben die für die Veranstaltung verantwortlichen Personen auf das Erfordernis eines Immunitätsnachweises beziehungsweise eines Immunitäts- oder Negativtestnachweises in Einladungen und durch Aushänge hinzuweisen und nachweislich stichprobenartige Überprüfungen durchzuführen.

Kleinkunst und Kultur
x

Eingeschränkt gestattet

Genesenen-/Impfnachweisplficht

Bei mehr als 1.000 Zuschern gilt: die zusätzliche Auslastung darf höchstens 50 Prozent der über 1.000 Personen hinausgehenden regulären Höchstkapazität betragen. Insgesamt sind aber höchstens 5 000 Zuschauende in Innenräumen zulässig.
Unter freiem Himmel: mehr als 5.000 Zuschauer zugelassen, Insgesamt sind aber höchstens 15.000 Zuschauende im Freien zulässig. Stehplätze dürfen nicht besetzt werden; medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.

In Innenräumen: ab 100 Personen ohne festen Sitzplatz ist dem Gesundheitsamt im Voraus ein einrichtungsbezogenes Hygienekonzept vorzulegen.

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in Innenräumen verpflichtend (entfällt am Sitzplatz, wenn der Mindestabstand eingehalten werden kann oder alle immunisiert sind), Hygienekonzept erforderlich.

x

Wenn eine Zugangskontrolle bei Veranstaltungen im Freien aufgrund des Veranstaltungscharakters nicht erfolgen kann, haben die für die Veranstaltung verantwortlichen Personen auf das Erfordernis eines Immunitätsnachweises beziehungsweise eines Immunitäts- oder Negativtestnachweises in Einladungen und durch Aushänge hinzuweisen und nachweislich stichprobenartige Überprüfungen durchzuführen.

Freizeitaktivitäten (outdoor)
x

Eingeschränkt geöffnet.

Genesenen-/Impfnachweispflicht

x

Es geltend die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

x
Freizeitaktivitäten (indoor)
x

Eingeschränkt geöffnet.

Genesenen-/Impfnachweispflicht

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.

x
Geführte Touren und Aktivitäten
x

Eingeschränkt geöffnet.

Genesenen-/Impfnachweispflicht

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in Innenräumen verpflichtend.

x
Freibäder
x

Eingeschränkt geöffnet.

Genesenen-/Impfnachweispflicht

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

x
Freizeitbäder
x

Eingeschränkt geöffnet.

Genesenen-/Impfnachweispflicht

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend.

x
Zoos / Tierparks / Botanische Gärten
x

Eingeschränkt geöffnet.

Genesenen-/Impfnachweispflicht

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in Innenräumen verpflichtend.

x
Freizeitparks
x

Eingeschränkt geöffnet.

Genesenen-/Impfnachweispflicht

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung in Innenräumen verpflichtend.

x
Theater und Oper
x

Eingeschränkt geöffnet.

Genesenen-/Impfnachweispflicht

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend (entfällt am Platz).

x
Museen und Ausstellungen
x

Eingeschränkt geöffnet.

Genesenen-/Impfnachweispflicht

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend (entfällt am Platz).

Bei Veranstaltungen von mehr als 100 Personen ohne Sitzplatz ist ein Hygienekonzept erforderlich.

x
Kinos
x

Eingeschränkt geöffnet.

Genesenen-/Impfnachweispflicht

x

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, medizinische Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend (entfällt am Platz).

x