Tourismus-Wegweiser


++ Reisen in Deutschland ++ Lockerungen und Einschränkungen im Überblick ++


Ein Infoangebot des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes
Zurück zur Karte

Hessen

Überblick

Die aktuelle Verordnung wurde am 19. Oktober 2020 zuletzt geändert und gilt vorerst bis zum 31. Januar 2021.

In der Bund - Länder Konferenz am 14. Oktober wurden die folgenden bundesweiten Maßnahmen beschlossen

Ab 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen:

- Verschärfung der Maskenpflicht an öffentlichen Orten, wo Menschen dichter bzw. länger zusammenkommen

- Private Feiern im in öffentlichen Raum werden auf 25 Teilnehmer und im privaten Raum auf 15 Teilnehmer begrenzt

Ab 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen:

- Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum auf max. 10 Personen

- Private Feiern im in öffentlichen Raum werden auf 10 Teilnehmer und im privaten Raum auf 10 Teilnehmer aus max. 2 Hausständen begrenzt

- Sperrstunde in der Gastronomie und generelles Ausgabenverbot von Alkohol ab 23 Uhr

- Begrenzung der Teilnehmer bei Veranstaltungen auf 100 Personen

Beschlussfassung

Wichtige Informationen

Aktuelle Corona-Verordnungen: https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen

Informationen zur Mund-Nasen-Bedeckung: https://wirtschaft.hessen.de/wirtschaft/corona-info/was-ist-wieder-erlaubt-was-nicht/informationen-zur-mund-nasen-bedeckung

Hessenweite Hotline für Fragen, Anliegen und Informationen zum Corona-Virus: Tel. 0800- 555 4666

Wählen Sie eine Kategorie:
TouristischAllgemein
Betroffener Bereich Art der Einschränkung
Einreisebeschränkungen

Eingeschränkt.

Personen, die sich innerhalb der vergangenen 14 Tage in einem internationalen RKI-Risikogebiet aufgehalten haben, sind verpflichtet sich in eine 14-tägige Quarantäne zu begeben; die Quarantäne kann durch Vorlage eines negativen COVID-19 Tests verkürzt werden. Es gilt die Quarantäneverordnung https://www.hessen.de/sites/default/files/media/hessen.de_land/1vo_corona_15._juni_2020.pdf

Ab dem 15.09. sind Corona-Tests für Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten kostenpflichtig.

Kontaktbeschränkungen

Kontakt im öffentlichen Raum: bis zu zwei Haushalte oder bis zu zehn Personen gleichzeitig sind zugelassen.

Abstandsregeln

Zu anderen Personen jenseits der Kontaktbeschränkungen ist im öffentlichen Raum, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Hygieneregeln / Landesverordnungen

Corona-Landesverordnungen Hessen: https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen

Einzelhandel

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Gottesdienste

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten; Steuerung des Zutritts; Hygienekonzept auf Basis der RKI-Empfehlungen erforderlich; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Fitness und Breitensport

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Konntakt und Hygieneregeln; Steuerung des Zutritts; Hygienekonzept auf Basis der RKI-Empfehlungen erforderlich; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich; ausschließliche Nutzung der eigenen Sportausrüstung

Zuschauer sind unter den selben Auflagen wie Veranstaltungen gestattet.

Wellness, Kosmetik und Körperpflege

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Steuerung des Zutritts; Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; Hygienekonzept auf Basis der RKI Empfehlungen erforderlich

Für Saunen gilt: gestattet unter Berücksiichtigung der allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, Steuerung des Zutritts, eines Hygienekonzepts auf Basis der RKI-Empfehlungen und der Reinigung der sanitären Anlagen und Umkleideräumlichkeiten in kurzen Intervallen

Private Hochzeits-, Geburtstags- oder sonstige Familienfeiern

Er gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Private Feriern mit über 50 Teilnehmern sind untersagt. Für Feiern in privaten Räumen, insbesondere in Wohnungen, wird eine Höchstteilnehmerzahl von 25 Personen dringend empfohlen.

Betroffener Bereich Öffnung und Zugang Aufenthalt und Hygiene Weitere Informationen
Restaurants, Cafés und Gaststätten (indoor)

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; Mund-Nasenbedeckung für Personal erforderlich; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich.

Biergärten und Außengastronomie

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; Mund-Nasenbedeckung für Personal erforderlich; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Bars, Pubs und Kneipen

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; Mund-Nasenbedeckung für Personal erforderlich; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Discotheken und Clubs

Geschlossen.

Geschlossen.

Hotels, Pensionen, Jugendherbergen

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienemaßnahmen auf Basis der RKI-Empfelungen sind zu treffen; Aushang der Maßnahmen erforderlich.

Sauna-, Schwimm- und Wellnessbereiche sind ausschließlich von Übernachtungsgästen zu nutzen.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienemaßnahmen auf Basis der RKI-Empfelungen sind zu treffen; Aushang der Maßnahmen erforderlich.

Privatunterkünfte

Geöffnet

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygienemaßnahmen.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienemaßnahmen auf Basisi der RKI-Empfelungen sind zu treffen; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Camping- und Wohnmobilstellplätze

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienemaßnahmen auf Basis der RKI-Empfelungen sind zu treffen; Aushang der Maßnahmen erforderlich

Verkehr (inkl. Binnenschifffahrt und Seilbahn)

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygienebestimmungen.

Erlaubt.

Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln

Busreisen

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln

Aktuell im Detail durch die Verordnung nicht geregelt.

Es gelten die allgemeinen Kontakt und Hygienebestimmungen sowie die Vorschriften für Verkehr.

Airports

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Großveranstaltungen und Events (Kultur und Sport)

Eingeschränkt.

Bis zu 250 Personen

Es gelten die allgemeinen Kontakt und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Andere Großveranstaltungen sind bis zum 31.12.2020 untersagt.

Für den bundesweiten Teamsport gilt ein 6-Wöchiger Testbetrieb ab 18.09.: Zuschauer zugelassen, bei mehr als 1.000 Zuschauern bis 20% der Stadien- oder Hallenkapazität; Mund-Nasen-Bedeckung verpfichtend; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln. Wenn die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner in der Kommune des Austragungsortes 35 oder mehr beträgt und das Infektionsgeschehen nicht klar eingrenzbar ist, werden Zuschauer ausgeschlossen.

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept auf Basis der RKI-Empfehlungen erforderlich; Aushang der Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln.

In geschlossenen Räumen mit Zuschauerplätzen ist eine personalisierte Sitzplatzvergabe unter Berücksichtigung der Abstands- und Kontaktregeln erforderlich.

Veranstaltungen mit mehr als 250 Teilnehmenden erfodern die Genehmigung des Gesundheitsamtes.

Veranstaltungen für Senioren sind auf 100 Teilnehmer begrenzt und es darf kein Gesang stattfinden. Die Nutzung gemeinsamer Gegestände von mehr als zehn Personen ist untersagt.

Folgende Veranstaltungen sind unabhängig der Personenzahl untersagt; öffentlich Grillen, öffentlihe Picknick, Tanzveranstaltungen, Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Dorf-, Stadt-, Straßen-, Wein-, Schützenfeste oder Kirmes-Veranstaltungen.

Messen und Kongresse (öffentlich)

Eingeschränkt gestattet.

Bis zu 250 Personen

Es gelten die allgemeinen Kontakt und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept auf Basis der RKI-Empfehlungen erforderlich; Aushang der Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln.

In geschlossenen Räumen mit Zuschauerplätzen ist eine personalisierte Sitzplatzvergabe unter Berücksichtigung der Abstands- und Kontaktregeln erforderlich.

Tagungen und Meetings (geschlossener Teilnehmerkreis)

Eingeschränkt gestattet.

Bis zu 250 Personen; Begrenzung auf je eine Person pro 3 m².

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Bei einem überschaubaren und gegenseitig allgemein bekannten Personenkreis gelten keine weiteren besonderen Regeln.

Andernfalls gelten die Vorschriften für Großveranstaltungen und Events: Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept auf Basis der RKI-Empfehlungen erforderlich; Aushang der Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln.

In geschlossenen Räumen mit Zuschauerplätzen ist eine personalisierte Sitzplatzvergabe unter Berücksichtigung der Abstands- und Kontaktregeln erforderlich.

Kleinkunst und Kultur

Eingeschränkt geöffnet.

Bis zu 250 Personen

Es gelten die allgemeinen Kontakt und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten.

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept auf Basis der RKI-Empfehlungen erforderlich; Aushang der Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln

In geschlossenen Räumen mit Zuschauerplätzen ist eine personalisierte Sitzplatzvergabe unter Berücksichtigung der Abstands- und Kontaktregeln erforderlich.

Freizeitaktivitäten (outdoor)

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Konntakt und Hygieneregeln; Steuerung des Zutritts; Hygienekonzept auf Basis der RKI-Empfehlungen erforderlich; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich.

Freizeitaktivitäten (indoor)

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Konntakt und Hygieneregeln; Steuerung des Zutritts; Hygienekonzept auf Basis der RKI-Empfehlungen erforderlich; erhöhte Hygienemaßnahmen; Aushang der Maßnahmen erforderlich.

Geführte Touren und Aktivitäten

Gestattet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln sowie die Hygienemaßnahmen für Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten.

Freibäder

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Steuerung des Zutritts; Hygienekonzept auf Basis der RKI-Hygieneempfehlungen ist erforderlich; erhöhte Hygienemaßnahmen.

Freizeitbäder

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Steuerung des Zutritts; Hygienekonzept auf Basis der RKI-Hygieneempfehlungen ist erforderlich; erhöhte Hygienemaßnahmen.

Für Saunen gilt: gestattet unter Berücksiichtigung der allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln, Steuerung des Zutritts, eines Hygienekonzepts auf Basis der RKI-Empfehlungen und der Reinigung der sanitären Anlagen und Umkleideräumlichkeiten in kurzen Intervallen

Zoos / Tierparks / Botanische Gärten

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln. Die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene sind zu beachten.

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend.

Veranstaltungen, Führungen und ähnliche Angebote sind unter den gleichen Voraussetzungen wie sonstige Zusammenkünfte erlaubt.

Freizeitparks

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln. Die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene sind zu beachten.

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend; Hygienekonzept erforderlich.

Veranstaltungen, Führungen und ähnliche Angebote sind unter den gleichen Voraussetzungen wie sonstige Zusammenkünfte erlaubt.

Theater und Oper

Teiweise gestattet.

Bis zu 250 Personen

Es gelten die allgemeinen Kontakt und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen erforderlich; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept auf basis der RKI- Empfehlungen erforderlich; Aushang der Maßnahmen erforderlich

In geschlossenen Räumen mit Zuschauerplätzen ist eine personalisierte Sitzplatzvergabe unter Berücksichtigung der Abstands- und Kontaktregeln erforderlich.

Museen und Ausstellungen

Geöffnet.

Es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln.

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen verpflichtend

Kinos

Gestattet.

Bis zu 250 Personen

Es gelten die allgemeinen Kontakt und Hygieneregeln; Dokumentationspflicht personenbezogener Daten

Erlaubt.

Steuerung des Zutritts; Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen erforderlich; es gelten die allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln; Hygienekonzept auf Basis der RKI- Empfehlungen erforderlich; Aushang der Maßnahmen erforderlich

In geschlossenen Räumen mit Zuschauerplätzen ist eine personalisierte Sitzplatzvergabe unter Berücksichtigung der Abstands- und Kontaktregeln erforderlich.